Steißbein gebrochen oder geprellt?

3 Antworten

Habe es auch schon durch nicht schön... falls du die Antwort trotzdem haben möchtest... Ich persönlich wollte mich gleich nach den Sturz (auch Reitunfall) hinsetzen und nicht laufen... aber Kein Mensch der Welt würde sich mit einem gebrochenen Steißbein hinsetzen ;) ich bin weiblich und bei mir wurde geröntgt wir hatten 2 Meinungen: Krankenhaus= gebrochen! Wo ich auch 3 Wochen drin liegen musste...und unser Artz (auf Knochen spezialisiert) meinte es wäre (nur) geprellt... beide hatten das gleiche Bild. Er meinte: es kann sein das, dass Steißbein bei mir so verwachsen ist... sein Zitat:„ Kein Mensch der Welt würde sich Freiwillig mit einem gebrochenen Steißbein hinsetzen!“ Da ich mich wie gesagt hingesetzt habe, war meins geprellt.

Jetzt musst du überlegen was du wolltest.. Stehen oder sitzen...

MFG Lola

ich bin vor kurzem auch vom pferd gefallen... und hatte höllische schmerzen im steißbein bereich und im ellenbogen.... war deswegen beim notarzt und der meinte, wenn der steißbein wirklig gebrochen ist würde man die zehnen bzw die beine nicht mehr spühren... naja nen röntgen bild wollte er nicht machen, weil ich ja ne frau bin und es nicht positiv auf meine eierstöcke auswirken würde.... naja egal ob bruch oder prellung da kann der arzt nichts machen da hilft nur kühlen und weichlagern... und mein ellenbogen ist geprellt, hilft auch nur ne salbe... ich zb benutze Mobilat oder Voltaren.

Unglaublich!!! Wenn Du vermutest, dass Dein Steißbein gebrochen ist, solltest Du unverzüglich einen Arzt aufsuchen! Salben bringen überhaupt nichts!!

Was möchtest Du wissen?