Steilstellung der Halswirbelsäule. Kann man die in die Ursprungsform bringen?

2 Antworten

Soweit ich weiß wird die steilstellung bleiben/ kann nicht behoben werden . Durch gezielten Muskelaufbau kannst du die Folgen davon jedoch gut in den Griff bekommen . Sauna hilft meiner Tochter heute noch gegen die Folgen ihrer steilstellung - damit verbundenen Verspannungen , schmerzen . Gute Besserung !

2

Okay das werde ich auch mal ausprobieren mit der Sauna. Darf ich fragen wie alt die Tochter ist ? Weil ich bin 27 und jetzt erst wurde das bei mir fest gestellt . Was für Beschwerden hat die Tochter mit der Steilstellung der HWS ? Hat sie auch so ein Kloß Gefühl im Hals dazu ?

0
35

Sie ist mittlerweile 18 , sie ist mit knapp 4 Jahren aus einer Höhe von 2,5 Metern gefallen , mit dem Gesicht auf eine Betonstufe. Im kh wurde damals nichts festgestellt außer ausgeschlagene Milchzähne , Schürfwunden . Unweit danach hatte sie Schwindel Attacken , schmerzen - oft bis zum brechen . Daraufhin wurde eine fatale Fehldiagnose gestellt , sie bekam Medikamente die nicht für ihr alter zugelassen waren , üble Folgen hatten . Erst in uni Klinik München - nach gefühlter Ewigkeit - kam die korrekte Diagnose , steilstellung / HWS . Sie geht heute noch zu KG , in Sauna , macht Judo im Deutschland Kader , so kommt sie sehr gut zurecht ! Ich denk das eine ordentliche Muskulatur Beschwerden beinahe ausschalten kann ..... Erfahrung .... Einen Kloß im Hals hatte meine Tochter nicht , ich empfehle eine zweitmeinung einzuholen !!!

0

durch Physiotherapie kannst du die Steilstellung etwas korrigieren natürlich Moore in geringen Maßen lass dir einfach am besten vom Orthopäden geben und dann bei der Physiotherapie Übungen zeigen

Woher kommt Knistern in HWS und Kopf?

Zuerst war das Knistern in der Halswirbelsäule. Tat auch nicht weiter weh. Nun ist es in den Kopf gewandert. Sitzt in den Nasennebenhöhlen und knistert manchmal bei jedem Atemzug. Sehr lästig aber nicht schmerzhaft. Nur manchmal kommen migräneartige halbseitige Schmerzen. Die sind dann allerdings 2-3 Tage und extrem schlimm.

Ich habe Computer Arbeitsplatz, bin Schneiderin und muss öfter einmal harte körperliche Arbeiten machen (Holzheizung). Bürostuhl und Matraze habe ich optimal ausgewechselt. Suche nun noch ein Nackenkissen das passt. Ich mache täglich Gymnastik mit Schwerpunkt Hals/Schultern und benutze Rotlicht. Aber das lästige Knistern bleibt. Muss ich mich jetzt damit abfi

...zur Frage

Kloß im Hals und ständiges rülpsen?!

Hallo, ich bin m 18 Jahre alt, und habe der Zeit ständig beim Schlucken, eine Art Kloß im Hals, dies tut nicht weh aber für mich seltsam und unangenehm. Dazu kommt, dass ich ziemlich oft rülpsen muss, trinke zwar viel Limonade und sontige mineralienhaltige Getränke, aber halte es trotzdem für ziemlich oft. Jetzt habe ich mich mal im Internet informiert und wurde gleich mit Speiseröhrenkrebs konfrontiert.. Jetzt habe ich natürlich panik.. Finde besonders nach Kaffee dieses Kloßgefühl im Hals säuerlich und unagehm.. HILFEEE !

...zur Frage

Verspannungen im Rücken selbst lösen?

Hallo,

Ich bin seit längerer Zeit bei der Physiotherapie, jedoch ist meine Physiotherapeutin im Urlaub bis zum 10 August und ich hab starke Verspannungen am Rücken.

Durch die Verspannungen habe ich das Gefühl kaum Luft zu bekommen, war beim Arzt der hat Lunge und Bronchien abgehört da war alles gut & auch beim Röntgen und beim Blutbild hat er nichts sehen können das darauf hinweist das was mit meiner Lunge ist. Ich hab Asthma und das erst seit November letztem Jahr. Ich hab auch nen Inhalator, doch der Arzt meint das es von meinem Rücken kommt da ich so verspannt bin das da einfach was blockiert.

Da meine Physiotherapeutin im Urlaub ist weis ich jetzt nicht recht was ich machen soll habe zwar meine Übungen aber die helfen jetzt auch nicht so toll. War auch joggen gestern damit meine Lunge wieder mal bisschen trainiert wird zumindest das lungenvolumen.. So meine Frage an euch ist, hat mir einer Tipps was ich selbst gegen so Verspannungen tun kann zu den Übungen ? Was hilft den da am besten ? Würdet mir sehr helfen !

...zur Frage

Wer hat mit Kopfschmerzen ähnliche erfahrungen?

Ich habe seit Wochen merkwürdige Kopfschmerzen. Diese äußern sich darin das sie vor allem im Nacken und Hinterkopfbereich stattfinden.
Oft strahlen diese aber auch im Gesicht aus. Ich habe auch oft im Gesicht wie armen kribbel gefühl.
War deshalb schon bei Kardiologen, Neurologen und Orthopäden.
Der Kardiologe hat alle tests durchgeführt und dabei festgestellt das alles einwandfrei ist.
Dir Neurologin hat Ultraschall von meinen Hauptschlagadern im Hals gemacht, dann so einen Hand-Nase versuch wo ich mit geschlossenen Augen meine Nase treffen musste bestanden habe, zudem hat die mit so Hammer gegen Knie gehauen, mich auf einer Linie laufen lassen und ich musste mit Augen Finger folgen. Alles perfekt.
EEG hat sie gemeint ist nicht nötig.
Der Orthopäde hat Röntgenbild von meiner Halswirbelsäule gemacht und festgestellt, das der zwiechenraum zwischen 2 und 3 Halswirbelsäule extrem abgenutzt ist für meine 21 er hat gesagt er hält es möglich das es davon kommt.
Nun zu meinen Fragen.
Kann die Neurologin mit solchen Tests wirklich Krankheiten wie Hirntumore, Multiple Sklerose ausschließen?
Kann ein HWS Syndrom wirklich solche brutalen Symptome verursachen?
Danke für eure antworten.

...zur Frage

Kloß im Hals durch L-Thyroxin?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich das Gefühl einen Kloß im Hals zu haben. Eher weiter oben, also über dem Kehlkopf. Habe mir in meinen Mund geschaut und hinten ist alles etwas errötet.

Der Kloß im Hals nervt mich, da mir beim Schlucken und aufstoßen schlecht wird. Vor zwei Wochen hatte man bei mir eine Schilddrüsenutnerfunktion gefunden, weil seit knapp zwei Monaten dauerhaft geschwollene Lymphknoten am Hals habe. A

uch ein Knoten im rechten Schilddrüsenflügel wurde gefunden. Kein großer, aber er wird weiter utnersucht. Jedenfalls nehme ich seit einer Woche L-Tyroxin 50 ug. Könnte das der Auslöser für das Kloßgefühl im Hals sein?

Dieses Gefühl hatte ich bereits sehr oft und durchs trinken (bei wärmeren Getränken hat es sehr geschmerzt), entspannung etc. ist es nie besser geworden. Es war einfach da und war dann auch einfach wieder weg.

Eventuell gibt es hier jemanden, der dieselben Probleme hat und mir eventuell einen Rat geben kann.

...zur Frage

Kann ein eingeklemmter HWS-Nerv zu Hör- und Sehstörungen führen?

Vor gut 4 Monaten hatte ich eine Weisheitszahnoperation, bei der mir die beiden unteren rausgenommen wurden. Nach einer Woche bekam ich einen steifen Nacken, da ich den Mund nicht richtig schließen konnte und sich so meine Nacken- / Halsmuskulatur verspannt hat. Hinzu kommt noch, dass ich irgendwann ein Rauschen auf den Ohren bekam. Eine Physiotherapie habe ich schon hinter mir. Seit kurzem hab ich jetzt auch noch Sehstörungen, die sich in Mouches volantes und blitzenden Punkten äußern. Nächste Woche werde ich wahrscheinlich zum Augenarzt gehen, da meine Kieferchirurgin mir dazu geraten hat.

Nun ist meine Frage folgende: können diese Symptome auch von einem oder mehreren Nerven in der Halswirbelsäule kommen, oder ist das die Muskulatur? Und wenn ja, zu welchem Arzt sollte ich gehen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?