Steigung in einer Funktionsgleichung berechnen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, meinst Du evtl. nicht "Steigung" sondern "Streckfaktor" für eine (Normal)Parabel? Den kann man folgendermaßen gut ablesen: Gehe vom Scheitelpunkt aus eine Einheit zur Seite; wie viele Einheiten musst Du nach oben (bzw. unten) gehen, um wieder auf dem Graphen zu landen? [Das entspricht bei einer nicht verschobenen Normalparabel dem Wert f(1).]

hier y= 2(x²)-3 ändert sich die Steigung laufend, 2 ist sie nur bei x=1/2

am Graphen kann man die Steigung im Punkt xo ablesen, indem man eine Tangente in xo zeichnet und dann die Steigung der Tangente bestimmt

Was möchtest Du wissen?