Steigung berechnen so richtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Größer oder kleiner ist völlig gleichgültig.

Die Steigung berechnet sich so: m = (y₂ - y₁) / (x₂ - x₁)

Man darf nur nicht aus Versehen ein x von einem y subtrahieren. Man darf auch nicht in die Klammern hineinkürzen. Genauso darf man Zähler und Nenner nicht verwechseln.

Und -(-1) = + 1
Das ist dann klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
01.09.2016, 19:18

Für eine Bruchdarstellung brauchst du bei GF mehrere Zeilen:


          (-1,5) - 2,5
m  =   _________
            1,5 - 0,5

Das ist sehr umständlich, daher ziehen wir  vor.

1

Stimmt so.. Wichtig ist nur die Reihenfolge, also im Zähler und Nenner ziehst du immer den gleichen Punkt vom anderen ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Steigung mußt du

(y2-y1)/(x2-x1)

berechnen, wobei x2 der größere x-Wert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaptainFlagg
01.09.2016, 17:50

Es ist völlig egal ob x2 der größere x-wert ist, da die Differenz gleich bleibt

1

Lass dich von U.Nagel nicht verwirren, der liebt es, manchmal willkürlich Begriffe umzudefinieren.

Schau dir die Antwort von Volens an, die ist richtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den vielen Strichen wollte ich eigentlich den geteilt Strich angeben 😁 Hat aber nicht so geklappt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?