Steigt die Hinzuverdienstgrenze bei Erwerbminderungsrente nach der Rentenerhöhung zum 1.7.2016?

9 Antworten

Hallo svh1974,

Sie schreiben:

Steigt die Hinzuverdienstgrenze bei Erwerbminderungsrente nach der Rentenerhöhung zum 1.7.2016?

Antwort:

Von einer Erhöhung der Hinzuverdienstgrenzen ab 1.7.2016 bei der Erwerbsminderungsrente ist in der Fachliteratur bisher nirgends die Rede!

Dies hat mit der allgemeinen Rentenerhöhung nichts zu tun, das ist eine extra-Baustelle!

https://de.wikipedia.org/wiki/Hinzuverdienstgrenze#Rente_wegen_verminderter_Erwerbsf.C3.A4higkeit

Stand 1.1.2016:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232618/publicationFile/53415/erwerbsminderungsrentner_hinzuverdienen.pdf

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Die der vollen EM-Rente ist immer gleich der Geringfügigkeitsgrenze, also 450,- € brutto.

Bei teilweiser EM, kann es sein, dass die Grenze nach oben korrigiert wird.

Nein. Die Hinzuverdienstgrenzen ändern sich nur im Januar, wenn die neuen Bezugsgrößen für das nächste Jahr bekannt werden. Allerdings beleiben die 450 Euro rentenunschädlicher Verdienst immer bestehen. Mit der Rentenerhöhung haben die Hinzuverdienstgrenzen nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?