Steigert es die Sympathie, wenn man als Anwalt Selfies mit Mandanten nach erfolgreichem Prozess auf der Facebook Seite postet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mir so einen Anwalt nicht suchen (allerdings habe ich bisher auch nur eine Anwältin im Arbeitsrecht gesucht^^).

Auf mich käme sowas extrem unprofessionell vor und ich kann mir auch nicht unbedingt vorstellen, dass da die Mandanten drauf abfahren.

Gerade bei einem Freispruch möchte man vielleicht auch die Sache entweder vergessen oder zumindest nicht unnötig publik machen. 

Sowieso sollte eine Facebookseite, wenn sie dem Unternehmen dient, eher einen professionellen Eindruck machen, ähnlich einer Homepage.

Dann sollen die zufriedenen Mandanten den Anwalt lieber bewerten...das können sie ja dann auch auf der FB Seite tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir mal so, die intelligenten Leute würden so einen Anwalt garantiert meiden, aber durchaus möglich, dass er mit solchen Aktionen sogar neue Klienten bekommt...

Wie heißt ein schöner Spruch "Jeden Tag steht ein Dummer auf, man muss ihn nur erwischen"... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mir vorstellen, dass das bei jungen Leuten gut ankommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf mich wirkt das EXTREM unprofessionell. Was im Gericht passiert, geht meiner Meinung nach niemanden außer den Angehörigen etwas an. Lass das am Besten, das ist wirklich nicht schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer - von Deinen "Angeklagten" ist darauf erpicht, als solcher öffentlich bekannt zu sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?