Steigern der Aufnahmefähigkeit durch Boykottieren von Social Media Apps?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das macht auf jeden Fall Sinn. Das Problem sind vor allem diese kurzen Unterbrechungen. Selbst eine Unterbrechung von einigen Sekunden kostet und eine halbe Stunde, bis wir wieder so konzentriert sind, wie zuvor. Am besten ist, Du stellst alles aus: Telefon, E-Mails... Du kannst ja alle paar Stunden Pause machen und dann nachschauen, was es Neues gibt, wenn Du es sonst nicht aushältst. :)

Die Hauptsache ist, Du kannst Dich beim Lernen gut konzentrieren. 

Wenn Dich die Apps während des Lernens ablenken, dann weg mit dem Handy. 

Ich finde, wenn Du eine bestimmte Zeit gelernt hast, dann solltest Du Dich mit dem Surfen u. den Apps nach dem erfolgreichen Lernen belohnen. 

Ich glaube nicht, dass Du Dein Hirn mit unnötigen Informationen vollpacken kannst und iwann kein Platz mehr für den wichtigen Prüfungsstoff vorhanden ist. Hauptsache Du bist während des Lernens nicht abgelenkt, danach kannst Du so viel surfen wie Du willst.

Das ist bestimmt gut, allein egen der Zeit, die diese Dinge "fressen".

Was möchtest Du wissen?