Steigere ich mich zu sehr in etwas rein/Wie soll das weitergehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Core108,

Das einzige was ich an deiner Stelle tun würde, sie genauso zu behandeln wie sie dich behandelt. Das heißt nicht "So du mir so ich dir". Sondern ich meine das du nicht anfängst bedürftig zu werden und ihr immer hinterher zu laufen. Du kennst deinen Wert. Wenn du ihr schon ein Treffen vorgeschlagen hast, und sie nicht wirklich darauf eingegangen ist, dann ist sie dran dich nach einem Treffen zu fragen.

Auch Frauen dürfen jagen nicht nur Männer ;)

Ich weiß nicht ob du Chancen hast oder nicht. Ich kenne deine "Flamme" nicht...Aber laut dienen Erzählungen mag sie dich. Mögen ist immer etwas gutes.

Das Problem ist, dass wenn du wenig flirtest, die Frauen dich meistens nur als einen Freund sehen und wenn es schon lange so war, dass ihr nur Vertrauen aufgebaut habt aber wenig gegenseitiges Sexuelles Interesse gezeigt habt, dass du dann in der Freundschaftszone landest und je lange du dort verweilst ist es schwerer dort wieder rauszukommen. Genauso ist es wichtig nicht ständig verfügbar zu sein. Wenn ihr euch in der Arbeit sieht. Sei mal beschäftigter als sonnst. Wenn ihr ständig bei der Arbeit unterhalten habt, dann beende die Gespräche als erster und versuche sie weniger in der Arbeit zu sehen. Dann wird sie neugieriger und die Motivation ist auch größer dich außerhalb der Arbeit zu sehen. Wenn ihr sowiso viel in der Arbeit redet und kennenlernt, warum sollte sie dich auch außerhalb treffen..Wo ist da der Reiz ;)

Und noch etwas. Sei ihr kein persönlicher Seelenmülleimer. Wenn du ständig ein offenes Ohr für sie hast und auch noch ihr zuhörst auf welchen Kerl sie steht, dann begibst du dich in einer Warte Position und belohnt sie auch noch dafür, dass ihr Freunde bleibt. In deiner Stelle wenn sie über andere Kerle spricht, die sie interessiert ist, dann halte das spräch kurz und knapp aber mit ein wenig Humor oder begebe dich in einem besseren Licht . So etwas wie " Oh mann...Welche Kerle lernst du überhaupt kennen ;) Ich kenne eine bessere Partie für dich". Und zeigt jemand den du und sie höchstwahrscheinlich seltsam findet. Du neckst sie damit. Das ist Sarkasmus. Und du du gehst dann, weil du andere Dinge zu tun hast. Du machst die neugierig auf dich..Ich weiß nicht ob du das Verhalten verstehst. Du zeigst wenig Verständnis aber auf einer lockeren humorvollen weiße...Das ist wie flirten.

Ich merke immer wieder, wieviele Männer sich schämen, mit einer Frau flirten oder kleine Sexuelle Andeutungen zu machen oder sie mal zu necken. Frauen sind keine neutrale Wesen ohne Geschlecht...xD Ein Mann muss nicht immer den Gentleman spielen....

Wenn ihr euch schon eine Weile kennt, dann kannst du mal herausfinden wie sie auf deine Flirtversuche eingeht. Flirten muss nicht unbedingt verbal sein. Schaue sie mal lange in die Augen an einfach so. Berühre sie zufällig.

Hoffe ich konnte dir gute Verführungstipps geben...Es gibt für nichts eine Garantie. Arbeite an deinen Selbstbewusstsein und an dir selbst. Nur so wird man in allen Bereichen Erfolg haben und dafür musst du nicht eine andere Rolle spielen die du (noch) nicht bist.

Viel Glück.

Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Core108
03.02.2017, 16:37

Hey, erstmal danke für deine sehr ausführliche Antwort :)

Ein paar der Tipps bin ich schon aktiv am Umsetzen, wie zum Beispiel mich in ein besseres Licht rücken, das Berühren, falls sie mal vermeintlich im Weg steht und generell necken wir uns ja auch gegenseitig. Nur positive bzw. keine negativen Reaktionen soweit.

Zum Glück bin ich noch nicht ihr "Seelenmülleimer". Das einzige was mir da einfällt, dass sie mal über ihren Ex-Freund gelästert hat, wo ich natürlich auch versucht habe mich wieder in ein besser Licht zu rücken.

Wo ich mich aber wirklich verbessern könnte ist, dass ich in Pausen, falls wir zusammenarbeiten, nicht so oft ihre Nähe suche, obwohl das eigentlich nur in letzter Zeit so zugenommen hat, seitdem wir weniger zusammenarbeiten und ich weiß, dass sie bald geht.

Problem ist, dass ich das in nächster Zeit nicht umsetzen kann, weil wir uns laut unserem aktuellen Arbeitsplan bis März nicht mehr, falls nicht zufällig oder per Treffen, sehen werden und dann ist sie wie erwähnt auf Reise.

Falls du mir bei einer kleinen Sache noch weiterhelfen kannst:

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich sie "verunsichert" haben könnte bei unserem letzten Abschied voneinander. Mit der Tatsache, dass ich sie zum Auto begleitet habe und dann der noch etwas längeren Umarmung... Sind wir ehrlich, die Frau ist doch auch nicht dumm bzw. naiv (zumindest schätze ich sie nicht so ein). Seitdem erkenne ich ihr "Schreibverhalten" nicht wieder. Lässt lange auf sich warten (ca. 1 Tag), schreibt dann trotzdem nur so "Einsätzer" und auf die letzte Nachricht hat sie immer noch nicht geantwortet, geschweige denn gelesen und die ist schon 3 Tage her. Sie wirkt so zurückgezogen, abweisend etc. seitdem.

Ich habe mit dem Gedanken gespielt sie mal darauf anzusprechen, dass mir das aufgefallen ist, aber weiß nicht, ob das die beste Idee ist und ob ich damit wirklich was besser machen würde. Was meinst du?

0
Kommentar von Sandy200
03.02.2017, 18:10

Hallo Core108, Gut, du bist also nicht ihr "Kumpel". Scheint so, dass du nicht in der Freundschaftszone gelandet bist. Ihr seit eher Kollegen. Freundschaftlich distanziert. Es ist wahrscheinlich dass sie dich anziehend findet. Weil sie dich lange umarmt hat. Man umarmt nicht jemanden einfach so lange....Kommt natürlich auf das Gesamt Packet an. (Mimik, Stimme,Körpersprache etc) Du kannst es ja selbst herausfinden ob eine Frau dich anziehend findet. Sie schaut dich lange an, sucht körperliche Nähe. etc...Das fühlst du einfach, wenn eine Frau dich toll findet. Wie schlecht hat sie denn über ihren Ex geredet? Wenn sie ein langen negativen Monolog geredet hat, dann ist sie nicht wirklich über ihn hinweg. Aber es kommt wieder darauf an wie es zum Thema gekommen ist etc... Du kannst sie ohne Vorwürfe vorsichtig darauf ansprechen ob mir ihr alles in Ordnung ist und ob du etwas getan hast. Das ist mir nämlich auch passiert. Das habe ich auch gemacht. Das ein Mann plötzlich mir gegenüber distanzierter ist als vorher. Es kommt immer darauf an wie lange sie sich schon so verhält. Ich habe in meinen Fall gefragt, ob ich der Grund bin warum es ihm so schlecht geht. Er ( ich habe nämlich geschrieben: Ich hoffe dass es dir gut geht. Er sagte es ging ihm nicht gut) . Er hat natürlich nein gesagt, das es nicht an mir liege , und er im Moment persönliche/Private Probleme hat. Ich habe gesagt, dass ich selbst sehr beschäftigt bin und dass er die Möglichkeit hat sich mir gegenüber zu öffnen. Weil mir Respekt sehr wichtig ist. Ich habe ihn danach in ruhe gelassen. Er schrieb mir danach eine SMS, dass er mich Toll fand..Bin aber nicht darauf eingegangen, weil ich immer die jenige war die öfter in angeschrieben hat als er mir. Wir schrieben uns schon eine Wochenlang nicht aber in meinen Fall ist dass kein Untergang. Ich treffe mich immer noch mit anderen Männern und lebe mein Leben weiter. Er kann sich ja melden wenn er will. Ausserdem habe ich auch keine Erwartungen an ihm...Es ist natürlich blöd, dass er so ist und mich wenig sehen will. Aber wir kennen uns ja nicht so gut. Streit, Vorwürfe, Kritik. Würde die klufft zwischen uns nur größer machen. Nach dieser Frage ob alles in Ordnung ist, solltest du selbst beschäftigt sein und sie auch in Ruhe lassen. Du kannst sie immer noch als Mensch wertschätzen zwar nicht als eine potenzielle Partnerin in diesem Moment der Funkstille. Sei nicht ständig verfügbar, wenn sie zurück schreibt. Wenn dass 1- 2 Wochen schon so abgeht, dann ist es wahrscheinlich dass sie nicht wirklich weiß was sie will oder sie möchte keinen Ärger in der Arbeit mit dir oder sie hat private Probleme oder hat einen Anderen den sie interessier findet um sich abzulenken oder sie will ihren Ex zurück xD Es hat natürlich gewisse Nachteile wenn man zusammen ist und sich auch noch in der Arbeit und auch Privatleben sieht und ob der Chef etwas dagegen hat...Ich weiß ja nicht was ihr macht... Verbeiße dich nicht in deiner Vorstellung mit ihr Zusammensein zu wollen. Lass sie laufen. Sei unabhängig und Lebe ein interessantes Leben. Viel Glück

1

Hallo Core,

für Deine Kollegin bist Du ein prima Kollege, mit dem sie auch gut reden kann. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Sie verzichtet darauf, Dir direkt abzusagen, weil sie Dich nicht kränken will, aber wenn sie mehr von Dir wollte, würde sie das einrichten können, etwas privat mit Dir zu unternehmen.

Wenn Du eine Freundin suchst, solltest Du Dich anderswo umsehen. 

So ist meine Einschätzung Deiner Lage. Es tut mir Leid, daß ich Dir keine Hoffnung darauf machen kann, daß sich zwischen Euch mehr entwickelt.

Alles Gute,

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar die Anzeichen, dass sie dich nur als Freund sieht. Klingt hart ist aber so. Steiger dich in nichts rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Core108
02.02.2017, 02:54

Danke für deine Antwort! :)

0

Sie sieht dich als Freund! Mehr aber auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Core108
02.02.2017, 03:01

Danke für deine Antwort! :)

0

Was ist mit ihr los seit letztens?

Sie hat vielleicht kein Interesse an dir.

Wie kriege ich sie dazu was zusammen zu unternehmen?

Indem du dich attraktiver machst. ( grob gesagt )

Was sind eure Gedanken zu der gesamten Situation?

Das ist nur eine Frau/Person, zerbrich dir nicht den Kopf. Du bist wichtiger als sie. Und Anhänglichkeit macht meistens sehr unattraktiv. 

Konzentrier dich auf dein Leben, deine Ziele, deine Arbeit und auch andere Frauen. Dann wirst du viel glücklicher. 

Ich würde dir Raten dich um andere Dinge zu kümmern und dich auch auf andere Frauen oder Menschen zu fokussieren, ich hoffe es hat dir etwas geholfen.

 Immer als ich verliebt in ein Mädchen war und sie unbedingt wollte, kam es sehr bitter und enttäuschend raus. Aber das ist normal. Als sich Mädchen in mich verknallten, passierte genau das gleiche. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erstefragen
02.02.2017, 02:48

@Core108 habe gerade gemerkt, dass ich es etwas ,,Assi`` formuliert habe. Tut mir leid.

0

Ja, als alter Sack(53) kenne ich einige solcher Damen. Die leben(meistens) nach dem Motto:. Erst liebe ich mich , dann liebe ich mich und dann kommt lange gar nichts und dann  liebe ich mich .Ein Kerl mal hier und da und irgendwann für ein paar Jahre Haus , Porsche, Pferd, Hund, (Kind) und dann liebe ich mich (und mein Kind) und deine Unterhaltszahlungen. Fazit: Erhoffe dir von der gor nix und wenn ich doch Unrecht habe , um so besser.

Sie würde ihre feste Arbeit in deiner Nähe nicht leichtfertig für eine "Ausbildung" aufgeben, wenn sie zu dir stehen würde. Schon gar nicht in den heutigen prekären Zeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Core108
02.02.2017, 03:00

Danke für deine Antwort!

Zur Aufklärung, weil da was, glaube ich, vertauscht wurde. Für sie ist das quasi auch nur ein Studentenjob. Sie sieht im Studium keinen Sinn mehr und will nun halt eine Ausbildung machen. Heißt sie braucht den Nebenjob nicht mehr bzw. hat keine Zeit dafür.

Und in meiner Nähe wäre sie ja trotzdem noch. 

0

Was möchtest Du wissen?