Steigen Hannover 96 und die TSG Hoffenheim in der Bundesliga dieses Jahr ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hannover 96 war die einzige Mannschaft in der Geschichte der Bundesliga, die - ist über 40 Jahre her - schon einmal in so einer Situation war, also mit 14 Niederlagen nach 20 Spielen, und den Klassenerhalt noch schaffte. Diesmal mag ich nicht so recht daran glauben. Auch Hoffenheim müsste jetzt wie eine Spitzenmannschaft auftreten, sonst wird das nichts mehr.

Zumindest einen der beiden Vereine wird es sicher erwischen.

Ich hoffe mal ja.

Wenn sie am 34. Spieltag die Plätze 17 und/oder 18 belegen, ja.

Kommentar von Wissensdurst84
14.02.2016, 02:06

Ich kenne die Regeln auf er Bundesliga, danke für den Hinweis. Es ging um die persönliche Meinung.

0
Kommentar von Stkuber
14.02.2016, 08:41

Kevin haut dir Fakten raus...
Woher hast du denn dein Insiderwissen?

0

14/15 Punkte nach dem 21. Spieltag ist ganz klar eine miserable Bilanz. Jedoch ist im Fußball immer alles möglich und deswegen finde ich voreilige Prognosen zum jetzigen Zeitpunkt irrsinnig.

Hannover aufjedenfall !!! Hoffenheim denke ich darf man noch nicht abschreiben....mit dem neuen Trainer haben sie zumindest heute n ordentliches Spiel gemacht !!! Aber Hannover ist hoffnungslos

Kommentar von Wissensdurst84
14.02.2016, 01:37

Schaaf wird fliegen denke ich, wenn er nicht bald die Kurve bekommt. Man darf aber nicht vergessen, Slomka verlor damals 6 Spiele am Stück als neuer Trainer und schaffte es .

0
Kommentar von YoungJesus0
14.02.2016, 01:40

Wobei ich eher denke , dass es nicht an Schaaf liegt :-/ Einige Spieler sind grad so mies drauf !!!

0
Kommentar von YoungJesus0
14.02.2016, 01:40

Aber hast schon recht , wenn das Team verliert wird meist erst die Schuld beim Trainer gesucht

0

Was möchtest Du wissen?