Steigen bei einer Haftpflichtversicherung Prozente?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der privaten Haftpflichtversicherung sind Schadenfreiheitsrabatte noch nicht üblich und bisher wenig verbreitet. Es gibt allerdings bereits einige Anbieter, wie z.B. die Zurich, die ihre Kunden für mehrjährige Schadensfreiheit auch in der Privathaftpflichtversicherung "belohnen". Da werden dann z.B. bestimmte Bonusleistungen gewährt. Auskunft darüber geben die Tarifbeschreibung oder die Versicherungsbedingungen, die dem jeweiligen Vertrag zu Grunde liegen.

Bei einer privaten Haftpflichtversicherung gibt es keine Prozente.

Die zeigt dich bei einer Falschmeldung höchstens an und kündigt dir den Vertrag.

Deine private Haftpflichtversicherung hat nichts mit der KFZ Versicherung zu tun. Ihr unterliegt auch kein Schadenfreiheitsrabatt.

Nein, bei einer Haftpflichtversicherung gibt es kein Prozentsystem wie bei einer KFZ Versicherung.. Das mit dem Handy wird wohl schwer bei der Versicherung durchzusetzen sein. Es gibt hunderttausende an Handys und wenn jemand ein neues braucht würde er das alte beschädigen, beschädigen lassen und von der Versicherung Ersatz für die Neubeschaffung fordern. Da macht keine Versicherung mit. Es sei denn, es kann glaubhaft im Einzelfall nachgewiesen werden, dass kein Vorsatz vorlag und das wird schwierig. Da deine Frage vom Januar d. J. ist, wie hast du die Sache regeln können? Hast du das der Versicherung gemeldet und hat die bezahlt ß Würde mich interessieren..

bei einer privathaftpflicht gibt es keine prozente. Das mit dem Handy fallen lassen ist aber etwas problematisch. Oft sind geliehene Dinge oder auch Gefälligkeitshandlungen nicht verscihert. Da solltest du schon genau den Vertrag kennen, den du hast.

Mit dem Handy ist das bei der Haftpflichtversicherung immer eine ganz dünne Angelegenheit, da mittlerweile mehr als die Hälfte dieser Schäden sich als Betrugsversuch entpuppt.

Sollte der Schaden tatsächlich anerkannt werden, dann erfolgt keine Hochstufung wie bei der Kfz-Versicherung. Allerdings können mehrere Schäden dazu führen, dass Dir Dein Versicherer die Kündigung ausspricht. Dann findest Du nur schwer wieder eine neue Haftpflichtversicherung.

Das ist anders als bei der KFZ ! Die Beträge steigen nicht ! LG

Was möchtest Du wissen?