Steigbügel in der S, passt noch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In wie fern sind die denn zu klein? Wenn dich nichts stört, bleibst du doch nicht drin hängen, oder was meinst du? Negativ auf den Sitz kann sich doch nichts auswirken, was du gar nicht merkst.
Mir ist noch nie bewußt geworden, dass es da überhaupt verschiedene Größen gäbe, außer Kinderbügel.
Nur, wenn der Bügel zu leicht ist, stört das den Sitz, weil er dann nicht so ruhig am Fuß sitzt, und schwer zu angeln ist, wenn der Fuß mal draußen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfluss auf den Sitz hat es schon, ein kleiner Vergleich:

Meine Tochter (7J. Schuhgröße 32) sitzt wesentlich entspannter auf dem selben Pferd, als ich (Schuhgröße 39/40) mit den normalen englischen Bügeln. Das könnte ich mir so erklären, dass sie zum einen schmalere Füße hat als ich und somit auch die "Rückversicherung" hat, leichter aus den Bügeln zu schlüpfen im Falle eines Falles als ich, die grundsätzlich nicht mit Reitstiefeln (sondern Lowa Trekking Schuhe) reitet (sie schon).

Probier doch einfach mal eine Nummer größer, also nicht Kinderbügel sondern die größeren.

Übrigens, mein werter Gatte (Schuhgröße 50) hatte sich beim Sattler Spezialsteigbügel für seinen Westernsattel anfertigen lassen, da er mit der Standartgröße gar nicht zurecht kam und regelrecht eingepfercht war. Das war/ist ihm zu gefährlich gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann und wo gibt es Steigbügel in den Größen S, M und L? 

Ich kenne das nur als Kindergröße (ich glaube 10cm Trittfläche) und Erwachnsenengröße (12cm Trittfläche), von englischen Bügeln ausgehend. 

Da passt i.d.R. jeder Fuß rein. 

Probleme hatte ich mal mit Springer Stiefeln - aber die sind ja auch wirklich breit. Da wurde es mit 12cm Trittfläche doch etwas eng. Bin so aber auch nicht oft geritten, es stört dann einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Baroque 04.04.2016, 21:44

Ich reite immer mit meinen Bergschuhen: Hanwag Omaha Lady, falls jemand die "Größe" nachsehen mag. Das geht mit 12er einwandfrei und ja, ich kenne auch nur, dass ein Steigbügel 12 cm Trittfläche hat und ein Kinderbügel mit 10 cm auch erhältlich ist, aber sowas habe ich nie live an einem Sattel gesehen, da ich immer Pferde geritten hab, die Erwachsenen gehörten.

2
Punkgirl512 04.04.2016, 22:08
@Baroque

Naja, meine Springer Stiefel hatten wirklich 12cm Breite, denn da waren es nur noch Millimeter an Platz. 

Meine aktuellen "Reitschuhe" sind weitaus schlanker. 

Die Kinderbügel findet man wenn dann gerne an Kindersätteln, bzw. Ponysätteln.

1

könntest du die frage bitte noch mal bearbeiten?

man kommt echt nicht drauf raus, was du meinst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ponyfliege 04.04.2016, 23:46

prima, dass du das noch mal korrigiert hast.

warum sollte das merkwürdig sein mit deinen steigbügeln? wenn der fuss gut reinpasst und du nicht darin hängen bleibst, sollte das gehen.

1

Les dir deine frage Bitte nochmal durch ich verstehe kein wort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich möchte wissen welche Größe Steigbügel ich mit meiner Schuhgröße 40 benötige.

Reicht die S noch aus? Bzw schaden zu kleine Steigbügel?

Oder welche Größe ist geeignet bei besagter Schuhgröße? M oder L?

Habe ich mit M besseren halt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?