Steifigkeit und Festigkeit Brückenbau?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Fest" ist keine Stoffeingenschaft genau wie "Steif" auch nicht

Die Festigkeit ist keine einzelne Kenngröße eines Materials es gibt zumeist unterschiedliche Festigkeiten für Zug-, Druck, Schubbeanspruchung.
Diese Festigkeiten können dann noch von der Richtung abhängig sein (zB Holz).

Die Steifigkeit ist abhängig von Querschnitt (Fläche und ggf Form) sowie vom EModul des Werkstoffs.

So hat Stahl einen deutliche größeren EModul als Beton, dennoch sind (Stahl)Betonbrücke wesentlich steifer als Stahlbrücken, einfach weil deutlich mehr Beton verbaut wird als Stahl.

Kunststoffe sind zB erreichen außerdentliche Emodule, lassen sich aber nicht in beliebigen Querschnitten herstellen und obwohl sie äußerst Zugfest sein können, ist die Abriebfestigkeit relativ gering.

Somit ist die Frage zu unspezifisch um die zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Laie würde ich sagen steif und nicht fest wäre vielleicht Mauerwerk, oder Glas, auch wenn das wohl so gut wie nie für tragende Konstruktionen verwendet wird. Steif und fest wäre z.B. Stahlbeton

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Steif" ist hier als Gegensatz zu elastisch zu sehen.
"Festigkeit" meint, es hält große Kräfte aus ohne zu brechen.

Daher wäre Eis (gefrorenes Wasser) steif, aber nicht fest. Gummi wäre nicht steif und nicht fest. Beton ist steif und fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?