Steht uns ein Wohnberechtigungsschein für 75m² bzw. 3 Zimmer zu?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Berlin z.B. sieht es folgendermaßen aus:

Wird durch Vorlage des Mutterpasses (Ablichtungen der Seite 2 - Name, Seite 6 und 7 -

Entbindungstermin/Schwangerschaftswoche) oder einer gleichwertigen ärztlichen Bescheinigung eine mindestens in

der 14.

Woche bestehende Schwangerschaft nachgewiesen, ist das noch ungeborene Kind

im WBS zu berücksichtigen.

https://senstadtfms.stadt-berlin.de/intelliform/forms/Wohnen/berlin/BW502/index

Such doch mal im Internet, o Du etwas für Deine Stadt findest.

Danke das war wirklich Hilfreich. Wir haben im Rathaus gesagt das wir uns informiert haben im Internet und da steht ab der 14 Schwangerschaftswoche zählt man als 3 Personen. Und nun haben wir einen Schein bekommen für 3 Personen über 80qm. 

0

Ihr seid nicht zu dritt, sondern nur zu zweit. Da das Kind nicht auf der Welt ist, könnt ihr auch nur für zwei Personen den WBS beantragen. 

Nein, ihr seid zu zweit. So böse es klingt, noch ist das Kind nicht lebend auf der Welt.

Wohnberechtigungsschein wie lange dauert es bis man den bekommt?

Hallo,

 

ich habe eine Wohnung in Aussicht und brauche noch ganz dringend den WBS um die szial Wohnung zu bekommen. Wie lange dauert es bis ich den Schein habe. Den Schein müsste ich nächste Woche vorkegen. Mein Bruttoeinkommen ist monatlich 1200€. Ausgezahlt bekomme ich um die 850€. Steht mir der Schein zu? Bitte helft mir will diese Wohnung um jeden Preis.

...zur Frage

Schülerausweis nicht an Schule ausgestellt bekommen

Hallo, ich brauche einen gültigen Schülerausweis (bin noch Schülerin), jedoch sind momentan Ferien und die Schule hat zu. Ist es möglich, mir einen Ausweis woanders ausstellen zu lassen? Beim Rathaus oder ähnliches? Oder eine Bescheinigung zu bekommen, dass ich noch zur Schule gehe?

Danke schonmal!

...zur Frage

wer muss rechtlich bezahlen und wie hoch wäre die strafe für mein Vater oder bruder?

hallo erstmal,

bei mir zuhause sind gerade folgende Probleme. Mein Bruder hat bei mein Dad mit seiner schwangeren Freundin ein halbes Jahr gelebt . Sie waren beide beim Rathaus angemeldet jedoch beim JobCenter nicht, jetzt kam ein Brief hier an worin steht das die wissen wollen wie viel mein Bruder verdient hat, und wie viel Miete er gezahlt hat oder ob er überhaupt Miete gezahlt hat. Mein Vater war darüber sehr sauer und meint das es mein Bruder seine schuld wäre, obwohl er wusste das sowas nicht okay ist. Mein Bruder wollte mal wegen dem zum Job Center gehen und es sagen es wurde aber mit seinen leben gedroht und da er auch angst um seine schwangere Freundin hat hat er es sein lasen. Jetzt will er mein Bruder dazu überreden das sie eine Bestätigung unterschreiben worin steht das er und seine Freundin hier gar keine miete gezahlt haben. er behauptet auch das er dadurch gar kein Gewinn gemacht hat, was ich aber nicht glaube da wir vom JobCenter wenn er mich nicht angelogen hat 709€ bekommen für die Miete. Ich denke es waren mehr und er will es mir nicht sagen da unsere Miete 950€ Kostet hat er mir gesagt (zu mein Bruder sagte er glaub ich 970€) trotzdem bin ich jetzt mal von dem ausgegangen was er gesagt hat und es würde trd ein + raus kommen da mein Bruder und die Freundin 270 € gezahlt haben ergeben 540€ + das was wir vom Job Center bekommen für die Miete 709€ also 1249€ also hat er doch ein + von 299 €. Außerdem meint er er würde vor Gericht Gewinnen bei meiner Mam war es ein ähnlicher Fall und sie musste zahlen keine Ahnung wie er das geschafft hat. Er sagt auch zu mir wenn er wegen mein Bruder zahlen muss wird er sterben ich habe des Ganze Gespräch heimlich mit den Handy aufgenommen. Naja auf jeden Fall sind 540€ mal ein halbes Jahr also mal 6 gleich 3240 €. Bekommt das mein Bruder zurück? oder wie wird das gemacht. Abgesehen davon spart mein Vater auch nur wo er kann ich habe von mein Ausbildungsgeld nie was gesehen und wenn ich mal nach Geld gefragt habe bekam ich selten was höhsten mal 20€, jedoch muss ich sagen war mein Ausbildungsgeld nur 300€ irgendwas und mein Freibetrag angeblich nur 104€ er meinte damit wird nur meine Fahrkarte gezahlt und das Geld was ich bekomme wäre seins. Einmal wurde sogar auf mein Konto zuviel vom Job Center eingezahlt und ich bekam es erst mit als ich ein Brief vom Job Center gelesen habe worin das drin stand. Er hat es mir gezeigt, hätte Job Center dies nicht gemerkt hätte er die 1200 eingesteckt. Ah und was ich auch nicht verstehe, wenn mein Bruder und seine Freundin hier nicht gelebt hätten meinte er wir wären jeden Monat im minus mit 250€ was ja nicht mein Bruder und seine Freundin ihr Problem ist, also hätte er es nicht zahlen müssen. Und lässt Job Center einen wirklich mit ein minus von 250 € im Monat alleine: Ich und mein Dad leben derzeit zu 2t in einer 4 zimmer Wohnung der die Stadt gehört die auch nicht so aussieht als wäre er ein Harzer Er war mal in Bewährung für 2Jahre is er dann vorbestraft?

...zur Frage

Vermieter absage wegen Arbeitslosigkeit obwohl für die Wohnung wbs erforderlich ist?

Hallo. Ich suche dringend eine Wohnung für 4 personen. Leider leben wir momentan von alg2.

Nun habe ich mir eine Wohnung angeschaut , ohne meinen partner, der übrigens Ausländer ist.In der Anzeige steht drin, dass für die Wohnung ein wohnberechtigungsschein erforderlich ist. Ich fülle die selbstauskunft aus und gebe dort auch meinen Partner an und unsere finanzielle Lage. Dann bekomme ich einen Anruf von der Vermieterin, die mir doch glatt sagt, sie vermietet nicht an Arbeitslose. Ich hab mich bedankt und das Telefonat beendet. Später fiel mir dann etwas auf. Wie kann es sein, dass die Wohnung nur mit wohnberechtigungsschein gemietet werden kann, jedoch nicht an arbeitlose? Das passt doch garnicht zusammen?!

Ich habe das dumpfe Gefühl, dass es daran liegt, dass mein Partner ein Ausländer ist. Ich möchte natürlich niemanden etwas unterstellen aber wozu gibt es Wohnungen die einen wbs erfordern, aber die Leute ausschließt, die einen solchen Schein bekommen. Oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

Kein Herrenbesuch als Untermieterin (Vorgabe des Vermieters)?

Meine Frage: Darf meine Vermieterin es mir verbieten, dass ich in mein Zimmer bzw auch in die Wohnung (WG) einen Freund reinlasse? Sie hat es mir nur mündlich gesagt, dass sie männliche Besuche nicht gern hat. Aber es kann ja mal sein, dass ich mit einem Klassenkameraden lernen möchte etc.
Wenn ich also jemand männliches mitbringe, es vorher mit den 2 anderen mitbewohnern abkläre und nur die vermieterin der Wohnung was dagegen hat, kann sie mich dann raus werfen wenn ich es trotzdem tue? Das klingt so albern

Und: In dem Wg-Zimmer wohnt gerade noch ein Mädchen und das Zimmer wird mir möbiliert überlassen. Dort ist ein riesen Schrank, den ich gar nicht möchte. Die Vermieterin meinte jedoch, dass dieser drin bleibt. Kann ich den trotzdem abbauen und solange im Keller lassen und wenn ich wieder ausziehe, nochmal zusammen bauen?

...zur Frage

Neuer Mitbewohner ohne Zustimmung eines Mitbewohners´?

Hallo, haben eine 4-Zimmer Wohnung und wohnen dort zZ nur zu dritt. Würden das vierte Zimmer auch gerne vermieten, ein Mitbewohner sträubt sich jedoch dagegen. Können wir das trotzdem machen, wenn Vermieter etc. zustimmen? Haben ja eine 75% Mehrheit (theoretisch)

Gibt es irgendwelche gesetzlichen Vorlagen, an die man sich da halten muss oder in denen man nachlesen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?