Steht mir was vom Staat zu?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sozialleistungen sind für Menschen, die kein Geld haben. Wenn dein Mann ausreichend verdient, bekommt ihr außer Kindergeld nichts zusätzlich. 

Was meinst du denn mit "es ist nicht selbstverständlich, dass der Mann alles bezahlt"? Es ist doch euer Kind. Warum sollte der Steuerzahler, also im Zweifel ich, die Kosten für euer Kind übernehmen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Despina4213
19.06.2016, 08:53

Ja das er alles für die Kinder zählt ist doch klar aber wenn man als Frau das Geld vom Mann ausgibt fühlt man sich ja auch irgendwo blöd und Vorallen wenn die ganze Last auf ihn lastet und er verdient gut sind 2400 Euro mit über 1400 Fixkosten

0

Wenn ihr zusammen lebt und er min.Vater von einem Kind ist,dann werdet ihr keinen Anspruch auf Hilfeleistungen haben,wenn dein Mann ein gutes Einkommen hat !

Die Frage wäre,wie viel verdient er Brutto und Netto,was hat er z.B. für Fahrkosten wegen der Beschäftigung,wie weit ist eine einfache Strecke entfernt,was zahlt ihr an Warmmiete und wie groß ist die Wohnung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Sicht des Jobcenters wärt ihr eine Bedarfsgemeinschaft, also ist sein Einkommen anzurechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst Kindergeld und Elterngeld, wenn das zweite Kind da ist. 

Weitere Sozialleistungen stehen euch nur zu, wenn ihr als Familie bedürftig seid und eurer Familieneinkommen unter einem Mindestsatz (H4 Bedarf) liegt. Es ist durchaus selbstverständlich, dass man als Familie mit Kindern gemeinsam wirtschaftet und haushaltet. Ihr habt euch für die Kinder entschieden und ihr habt euch entschieden, dass du zu Hause bleibst und dich um die Kinder und Haushalt kümmerst erst mal und dass dein Mann Alleinverdiener ist, so wie in vielen tausend anderen Familien auch. 

Dass Kinder Geld kosten, das weiß man ja. In jeder Familie wird dann das Geld knapper. Du bist verheiratet, da gibt es kein mein Geld und sein Geld mehr. Und wenn dein jüngstes Kind in den Kindergarten kann, dann kannst du schnellstens mit der Ausbildung beginnen und dann kannst du das Haushaltseinkommen später erhöhen und deinen Anteil ebenso beitragen.

Aber Sozialleistungen stehen einem eben nur zu, wenn man eben bedürftig ist und anders nicht über die Runden kommt. 

Ich selbst bin alleinerziehende Mutter und habe auch noch nie Sozialleistungen erhalten. Und auch Unterhalt gibt es nicht. Ich arbeite, um meine Familie zu ernähren. Ich habe mich für Kinder entschieden und kann dann nicht die Allgemeinheit dafür aufkommen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beantragt doch Wohngeld.

Ausserdem, wenn Dein Mann Vater der Kinder, oder zumindest eines Kindes ist, ist er sowieso unterhaltspflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirsr für das 2. Kind ebenfalls Kindergeld bekommen. Zuschüsse vom Staat sind abhängig vom Einkommen. Wenn nur Dein Mann (gut) verdient, wird sein Einkommen angerechnet. Lass es doch mal prüfen oder erkundige Dich selber hier im Netz, ob und wie viel Ihr bekommen würdet. Dazu kann auch Wohngeld zählen. Schöne Schwangerschaft Dir noch. 🙋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Despina4213
19.06.2016, 08:52

Danke :)

1

Mir ist das Kindergeld als einziges bekannt. Für dein erstes und zweites Kind bekommst du je 190€ , ab dem dritten 196€ und ab dem vierten 221€.Arbeitslosengeld müsste man beantragen, alls du das wirklich willst, was jetzt aber noch nicht möglich sein sollte, da du noch zur Schule gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Despina4213
19.06.2016, 08:51

Bei unserer ersten Wohnung mit 300 Euro warm und 100 qm und dem ersten Kind hieß es das ich nichts bekomme da mein Mann zu viel verdient sind inzwischen in einer Wohnung die 650 warm kostet und 2 Kinder

0

Eigentlich für beide Kinder je ca. 200€ Kindergeld (für das zweite meine ich sogar etwas mehr) und wenn du noch/nicht arbeitest Hartz 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Despina4213
19.06.2016, 08:51

Bei unserer ersten Wohnung mit 300 Euro warm und 100 qm und dem ersten Kind hieß es das ich nichts bekomme da mein Mann zu viel verdient sind inzwischen in einer Wohnung die 650 warm kostet und 2 Kinder

0
Kommentar von archibaldesel
19.06.2016, 08:53

Kein Harz IV, der Mann arbeitet und verdient gut ( s. Frage).

0

Was möchtest Du wissen?