Steht mir Schülerbafög auf einer höheren Berufsfachschule zu?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mich bevor ich mein Fachabitur angefangen habe auch diesbezüglich erkundigt. Meine Eltern sind auch geschieden und ich wohne bei meine Mutter. Mir wurde gesagt, dass mir kein Bafög zusteht, da ich noch bei meinen Eltern wohne und man durch das Fachabitur keine Berufsausbildung sondern "nur" einen Schulabschluss erhällt.

Anders sehe es aus wenn man z.B. eine Schulische Ausbildung macht, dann kann man könnte man auch Schüler Bafög bekommen obwohl man noch bei den Eltern wohnt.

Aber ich würde mich mal beim zuständigen Bafög Amt erkundigen, vlt. gibt es da ausnahmeregelungen. Grundsätzlich kannst du den Antrag aufjedenfall stellen, die Frage ist nur was bei rauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest klären, ob es sich dabei vorrangig um eine schulische Ausbildung (Sozialassistentin) mit der Option Fachabi handelt oder um eine weiterführende Schule.

Bei einer schulischen Ausbildung sind die Fördervoraussetzungen nicht so streng. Da kannst Du unter Umständen auch bis zu 216 € Bafög bekommen, wenn Du noch bei einem Elternteil lebst.

Bei weiterführenden Schulen gibt es oft nur Bafög, wenn Du nicht mehr bei einem Elternteil wohnen könntest & für den Schulbesuch ausziehen müsstest, da es keine entsprechende Schule in zumutbarer Pendelzeit ums Elternhaus gibt. Das ist bei nur 15 km Distanz eher unwahrscheinlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?