Steht mir noch Kindergeld zu, da ich Zeitarbeiten gehe und 21 Jahre alt bin?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ab 21 bringt dir die Arbeit suchend Meldung nichts mehr,eine Arbeit hast du ja,du musst dann auf jeden Fall Ausbildung suchend gemeldet sein oder du musst der Familienkasse der Agentur für Arbeit deine ernsthafte Suche nach einer Ausbildung selber nachweisen,also dann ausreichend Absagen / Bewerbungen vorweisen können !

Wenn du aber gar nicht auf der Suche nach einer Ausbildung bist,dann steht deinen Eltern auch in dieser Zeit kein Kindergeld zu,es sei denn du hättest schon etwas festes in der Hand,dass du dann nächstes Jahr deine Schule weiter machen wirst oder eben einen Ausbildungsvertrag vorweisen könntest.

Der Beginn dürfte dann aber zu keinem früheren Zeitpunkt möglich sein,dann würde auch weiter Anspruch auf Kindergeld bestehen,auch wenn du Vollzeit arbeiten würdest,dass Einkommen spielt dabei seit dem 01.01.2012 keine Rolle mehr,da wurde die Einkommensgrenze abgeschafft.

Es sei denn du hättest schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium,dann dürftest du in der Wartezeit oder in einer weiteren Ausbildung / Studium nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden nebenbei arbeiten,dass würde dann Kindergeldschädlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?