Steht mir Krankengeld trotz Abfindung (Gehaltsvorauszahlung) zu?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im SGB V § 49 ist festgelegt:

"Der Anspruch auf Krankengeld ruht ... soweit und solange Versicherte beitragspflichtiges Arbeitsentgelt oder Arbeitseinkommen erhalten" - siehe auch https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__49.html

Du hast Arbeitsentgelt bis 2017 bekommen, also kein Krankengeldanspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mich wundert etwas die Gehaltsfortzahlung von 2014 bis 2017.Das waere mir neu, wenn man nicht arbeitsfaehig ist und krank gemeldet ist, erhaelt man normalerweise ab der 6.Woche Krankengeld.Und das auch nur auf bestimmte Zeit.Du bist seit 2014 krankgemeldet?- dann solltest du schon laengst Krankengeld erhalten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukaszo3
26.08.2016, 18:45

Hallo chocominza, die Gehaltsvortzahlung wurde so mit dem Arbeitgeber ausgehandelt, deshalb diese 36 monate!

0

Was möchtest Du wissen?