Steht mir ein krippenplatz zu obwohl ich in Elternzeit bin?

4 Antworten

Ein einjähriges Kind braucht keine Krippe um soziale Kontakte zu knüpfen. Es hat schließlich einen großen Bruder. Da wird die soziale Kompetenz völlig ausreichend gefördert.
Diese Begründung ist eher eine Ausrede für die Leute die gerne vormittags frei hätten um alles zu Hause zu schaffen und daher das Kind fremdbetreuen lassen.
Genieße die Zeit mit deinem kleinen Kind. Melde dich aber trotzdem schon mal an damit ihr genügend Vorlaufzeit habt bevor du wieder arbeitest damit ihr in Ruhe eingewöhnen könnt.

Wenn du eh zuhause bist, warum steckst du deinen 3jährigen in die Kita?? Reicht das nicht, wenn du die Kinder in eine Betreuung gibst, wenn du wieder arbeitest? 

Die Elternzeit ist dafür da, dass du dich intensiv mit deinem Kind beschäftigst und nicht dafür, dass du das Kleine 5 Stunden verwahren lässt.

Bewerbung Anschreiben! Elternzeit!

Wie formuliere ich am besten das ich zurzeit in Elternzeit bin (habe eine Festanstellung im Einzelhandel) und nächstes jahr eine Ausbildung beginnen möchte (Krippenplatz bereits fest zugesagt) sollte man dies direkt in ein Anschreiben hineinschreiben ?

...zur Frage

Bewerbung für Stelle als Kinderpflegerin

hallo! ich habe da mal eine Frage an die Bewerbungs-Profis unter euch... ich bin ausgebildete Kinderpflegrrin mit einem Jahr Berufs Erfahrung in der Krippe, leider scheide ich zum 31.7. aus der jetzigen Arbeitsstelle aus, da mein Vertrag auf ein Jahr befristet war und nun ausläuft. meine Tätigkeiten in der Krippe waren vielseitig, natürlich die Pflege der Kinder (wickeln, etc), die Betreuung und Beschäftigung, das eingewöhnen neuer Kinder, das zu Bett bringen der Kinder,...... ich weiß nur leider nicht wie ich das in eine Bewerbung schreiben kann, von der Formulierung her gesehen... Ich möchte ja meine hoffentlich nächsten Arbeitgeber davon Überzeugen was ich bereits gemacht habe, also was ich kann... und vor allem möchte ich irgendwie herein bringen das meine alte Arbeit aufgrund auslaufenden vertrages nicht dort weiter geht. damit man nicht denkt oder spekuliert warum ich sonst gehen muss.

Vielen Dank schonmal fur Eure Hilfe

LG Sina

...zur Frage

Krippe oder Kindergarten?

Hey, ich werde ab September ein freiwilliges soziales Jahr in einer Kindereinrichtung beginnen, da ich Erzieherin werden möchte. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich in einer Krippe oder in einem Kindergarten, also mit älteren Kindern zu tun haben will. Ich habe schon ein zweiwöchiges Praktikum in einer Krippe hinter mir. Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht, jedoch musste ich keine Windeln wechseln etc. .

Wer arbeitet in einer kita bzw Krippe? Was ist der Unterschied? Was sind die Vorteile und Nachteile von der Arbeit in Krippe und Kindergarten? Wie ist das mit dem Windeln wechseln? Gewöhnt man sich mit der zeit daran? Was würdet ihr mir raten, für was ich mich entscheiden soll?

Bin auf eure Erfahrungen und Tipps gespannt! Schonmal danke im voraus :)

...zur Frage

Freiwilliges Soziale Jahr fühle mich ausgenutzt 16

Hallo, Derzeit bin ich 16 jahre alt und leiste ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer krippe. Wenn ich ehrlich bin habe ich mir das Soziale jahr nicht so vorgestellt. Ich habe das Gefühl das ich mehr als die richtigen Mitarbeiter arbeite.... ich habe eine 36,5 Stunden woche und die anderen alle ca. 32 Stunden. Wenn o9ich ehrlich bin fühle ich mich ein wenig ausgenutzt vorallem weil ich nur 1 Jahr da bin. hab das gefühl das ich immer den abwasch machen soll bzw das die das erwarten von mir ( drecksarbeit) das ich immer deren sachen machen muss worauf die keine lust haben. Dann habe ich 30 Minuten Pause eig muss ich 1 stunde machen laut Gesetz. Normalerweise arbeite ich von 7:30 bis 15:30 mit 30 min. pause jetzt habe ich ddenen schon gesagt ich muss mehr pause machen weil ich unter 18 bin. Jetzt meinen die dann müsse ich bis 16 Uhr arbeiten weil das ja nicht zur arbeitszeit dazuzählt stimmt das? wenn ja finde ich es trotzdem unnötig das ich solange arbeiten muss als "Freiwilliger" und das ich bestimmte stunden habe usw. ab 15 uhr ist in der krippe nur noch 1 kind und da ich eh nicht alleine mit dem kind beliben darf muss einer von den großen eh da sein. verstehe garnicht das ich jetzt dann immer bis 16 uhr arbeiten soll?! bin richtig sauer weil so habe ich mir das FSJ nicht vorgestellt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?