Steht jetzt etwas in einem Führungszeugnis bzw. Polizeiakte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Person taucht im Tagesbericht auf. Wenn der wirkliche Garagendachbesitzer keine Anzeige macht (wegen Hausfriedens-, nicht Einbruch), war's das. Andernfalls landet es schlimmstenfalls im Bundeszentralregister, bis ins Führungszeugnis (über 90 Tagessätze bzw. eine Haftstrafe) schafft es das nicht.

PaulJK 03.11.2015, 16:51

Sicher??Die Polizei hat nichts von einer Anzeige erwähnt!! Also habe ich keine, oder?

0
Gerberecht 03.11.2015, 17:16
@PaulJK

Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es A, den Kletterer, B, den Anrufer, C, den Menschen, dem die Garage gehört bzw der sie gemietet hat.

Richtig soweit?

Wenn B und C nicht dieselben Personen sind (wonach es klang), hat C jetzt noch die Gelegenheit, eine Anzeige zu machen. Er ist auch der einzige, der das überhaupt kann/ darf. Vermutlich wusste er zum Zeitpunkt der Gewahrsamnahme noch gar nichts davon. Daher: Ja, der kann noch was tun, die Anzeige kann noch kommen. Wenn aber nichts passiert ist (kaputt gegangen z.B.), halte ich das für unwahrscheinlich.

0

Lass mich raten: "jemand" bist du :D

Was möchtest Du wissen?