Steht im Kindergeld zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz egal ob du noch bei den Eltern wohnen könntest oder nicht,wenn du z.B. in Erstausbildung / Studium bist,dann wären dir deine Eltern erst mal dem Grunde nach zum Unterhalt verpflichtet,mal ganz davon abgesehen ob sie leistungsfähig wären oder nicht !

Ziehst du dann als volljähriger aus,bist nicht mehr bei deinen Eltern gemeldet und kannst eine eigene Meldeadresse nachweisen,also jetzt nicht bei Oma / Opa oder so,sondern z.B. deine eigene Wohnung hast und deine Eltern dir nicht min. Unterhalt in Höhe des Kindergeldes zahlen,ganz egal ob sie es müssten oder könnten,dann kannst du bei der Familienkasse einen Antrag auf Abzweigung stellen,wenn es dir deine Eltern nicht von selber geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld steht grundsätzlich den Eltern und nicht dem Kind zu. Nur, wenn die Eltern einem volljährigen Kind gegenüber unterhaltspflichtig sind, dieses Kind nicht mehr zu Hause wohnt und die Eltern ihrer Unterhaltspflicht nicht nachkommen, dann kann auf Antrag des Kindes das Kindergeld "abgezweigt" und direkt an das Kind ausgezahlt werden.

http://www.kindergeld.org/abzweigungsantrag-kindergeld.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luvenia
19.06.2017, 21:08

Die Eltern haben aber ein relativ großes Haus und da könnte er ohne Probleme drine wohnen und essen, ja sogar zur Arbeit bräuchte er keine 5 Minuten , müssen die Eltern dann immer noch zahlen?

0

Im Allgemeinen wird Kindergeld an denjenigen ausbezahlt, der das Kind unterhält: Kindergeld ist eigentlich eine Rückzahlung von geleisteter Einkommenssteuer. Wenn ein großes Kind auszieht, steht ihm evtl. Unterhalt zu, ansonsten kann es evtl.  auch Sozialleistungen beantragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wovon will A leben? mit diesen Einkünften kommt man nicht weit

Miete, Nebenkosten,  Essen, Trinken, Handy, Internet, Gas, Strom ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen müssen sie es nicht . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luvenia
19.06.2017, 21:02

Meinst du das *ironisch* ?

0

Was möchtest Du wissen?