Steht der Führerbunker noch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrerbunker

Nach dem Zweiten Weltkrieg versuchte die Rote Armee, den Bunker zu sprengen, hatte aber keinen Erfolg.

 Mit dem Abriss der Neuen Reichskanzlei wurden auch der Notausgang und der danebenstehende Turm für die Frischluftversorgung im Garten der Reichskanzlei beseitigt, der dadurch offenliegende unterirdische Komplex wurde mit einer Erdschicht bedeckt.

 Im Zuge der nach dem Krieg erstmaligen Neuerrichtung von Großplattenwohnblocks an der Westseite der damaligen Otto-Grotewohl-Straße (heute: Wilhelmstraße) in den Jahren 1988/1989 wurden die Stahlbetondecke des Bunkers entfernt und die noch bestehenden Hohlräume verfüllt. Wegen der hohen Rückbaukosten bleiben Bodenplatte und Außenwände in der Erde.

Die Position der Anlage ist mit einer Informationstafel an der Ecke Gertrud-Kolmar-Straße/In den Ministergärten gekennzeichnet, die vom Verein Berliner Unterwelten kurz vor der Fußballweltmeisterschaft am 8. Juni 2006 aufgestellt wurde, um der Mythenbildung vorzubeugen. An die Reichskanzlei und den Bunker erinnert an der Ecke Wilhelm-/Voßstraße eine Tafel der Stiftung Topographie des Terrors. Im Bereich des Bunkers liegen heute eine kleine Gaststätte und ein Supermarkt, der Notausgang des Bunkers im ehemaligen Garten der Reichskanzlei ist mittlerweile durch einen Parkplatz überbaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mlgneumann
14.01.2016, 11:07

Vielen dank. Scheinst echt Ahnung zu haben.

0

Der unterirdische Teil existiert noch bis zu einem gewissen Grad. Der Zugang dorthin ist versperrt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn es den führerbunker nocht merh gibt, kannst du dir in bonn den regierungsbunker ansehen, ist zwar nicht das gleiche, aber auf jeden fall sehr interessant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Führerbunker steht nicht mehr. In Berlin und in anderen Teilen Deutschlands sind jedoch noch diverse Bunkeranlagen intakt, jedoch nicht öffentlich zugänglich.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wurde in den 80ern endgültig zerstört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Führerbunker ist größtenteils zerstört, es gibt aber noch einen Teil im Untergrund Berlins.

Ist aber nicht für die Öffentlichkeit zugänglich soweit ich weiß.


Hatte da mal eine Doku gesehen...kann aber auch sein, dass das Tunnel waren, die zum Bunker hin führten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
14.01.2016, 11:17

Die Teile die du meinst gehörten nicht zum Führerbunker, sondern waren für die Zivilbevölkerung bestimmt. Ein großer Teil davon ist auch durch Wassereinbruch nicht begehbar. 

1

Was möchtest Du wissen?