Stehpissenbecken verbieten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, weil damit viel Zeit gespart werden kann. Wenn die Leute da reinkacken, dann ist das nicht die Schuld der Pissoirs, sondern die Jungs, die das machen sind einfach Vollid*oten.

Mädchen sind einfach anatomisch nicht in der Lage zu pinkeln ohne ihre Hose weit runter zu ziehen, das hat nichts mit Diskriminierung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, Dummheit kann man nicht mit Gesetzen verbieten. Stehklos sind mMn gut, und auch hygienisch einwandfrei, immerhin kommt man als Nutzer mit nichts in Berührung. Da finde ich die Sitzklos wesentlich bedenklicher.

Und zur Diskriminierung: Wo soll da eine Diskriminierung stattfinden? Frauen können nun mal nicht ohne weiteres im Stehen pinkeln. Das ist ja als würdest du dich darüber beschweren, dass Frauen Kinder kriegen können und Männer nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Frauen das auch im Stehen erledigen könnten, hätten sie auch ein Urinal. Können sie aber nicht, also brauchen sie auch keins. Auf der Frauentoilette gibts dafür ganz andere Probleme, meistens sind Frauentoiletten unhygienischer als Männertoiletten, wegen weggeworfenen Hygieneprodukten.

Man muss nicht immer alles gleichmachen, Männer und Frauen haben Unterschiede und das ist auch gut so.Deswegen gibts nicht gleich "Diskriminierung", es ist einfach nur ein Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Diskriminierung ist Schwachsinn.
Für Männer werden auch keine Tampons angeboten, ist das Diskriminierung?
Nein. Weil auch, wenn Mädchen Pissoirs und Männer Tampons hätten, könnten sie nichts damit anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meierlink
24.01.2016, 23:23

lol? ^^ männer bluten ned, frauen urinieren aber scho, dein vergleich hinkt mal ends

du checkst anscheinend ned wie schlimm des für frauen is wenn die ihre tage haben lol aber es ist bestimmt ned schlimm für an mann wenn er mal ned im stehen pinkeln kann im gegenteil des ist eh unvorteilhaft vor allem für die leute dies hinterher saubermachen müssen

0
Kommentar von tannein112
25.01.2016, 07:41

Da ich selbst eine Frau bin, die ihre Periode bekommt, kann ich es sehr wohl nachvollziehen. Ich habe nie behaupten, es sei nicht schlimm.
Mein Vergleich hinkt in sofern nicht, dass es anatomisch schlecht möglich ist für Frauen, ein Pissoir zu benutzen und für Männer, Tampons zu benutzen. "Lol? ^^"

0

Warum soll das diskriminierend sein? Urinale sind besser sauber zu halten und hygienischer als Toiletten. Man könnte in den Mädelstoiletten zwar auch Urinale einbauen, aber die würden halt nicht benutzt. Also kann man sich das gleich sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kA ich bin eher so dafür dass man die stehpissbecken auch aus die jungstoileten entfernt weil des irgendwie komisch is wenn ma andere beim pissen zuschaun kann ^^

also ka ich fühl mich da scho unwohl dabei immer vor allem wenn es 6 solche becken gibt jetzt als beispiel und man geht an das ganz linke und ein anderer kommt ins klo und statt ganz rechts zu gehen stellt er sich direkt neben dich ich mein hallo? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webernils
24.01.2016, 23:10

Das sehe ich genauso. Bin froh, dass einer meine Bedenken teilt und auch einsieht: Jungs brauchen nicht unbedingt ein Stehbecken! Es ist unhygienisch und eben diskriminierend gegenüber Frauen oder bspw. Behinderten.

0

Keine Ungleichheit. Was hätte denn ein Mädchen von einem Pissoir/ sollten Mädchen ab sofort auch Zugang zu Stehklos haben, die auch für Frauen nutzbar sind ?

Das ist doch albern. Auf dem Jungsklo gibts schließlich auch keine Bindeneimer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meierlink
24.01.2016, 23:24

was habts ihr alle mit dem verglecih zur regelblutung haha lol xD mal im ernst  sei froh dass du kei frau bist weil sonst würdest soas gar ned erst sagen, im stehen pinkeln ist a privileg aber monatsblutung bekommen ist unfreiwilliges hindernis

0

Warum verbieten? Plädiert lieber dafür Stehpinkelbecken für Mädels einbauen zu lassen.Sowas gibt das auch.

Seit Jahrzehnten gibt es diese Urinale für männliche Leute und betrachtest es als Diskriminierung.Du bist doch nur neidisch,weil Du keinen Zipfel hast.

Besorge Dir sowas,dann kannst Du auch im Stehen pieschen.:D

http://www.amazon.de/Peepezy-Frauen-unterwegs-flexiblen-Silikon/dp/B017NRJW1U/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1453673291&sr=8-3&keywords=urinella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webernils
24.01.2016, 23:12

Das wäre die andere Option, der ich auch nicht sonderlich abgeneigt bin. Wenn man solche Möglichkeiten auch für Rollstuhlfahrer o.ä. anwenden könnte, wäre ich beruhigt. 

0

"kritisch zu betrachten, da auf der nebenliegenden Mädelstoilette keine
solche Behälter sind. Ergo: Ungleichheit und Diskriminierung."

Wozu sollte das gut sein?

"Wenn ihr dafür seid, bitte kommentieren. Mich würde die Meinung der Community interessieren. "

Und wer nicht dafür ist, nicht kommentieren? Das wird sehr einseitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webernils
24.01.2016, 23:06

Entschuldige, es war gemeint: Jeder darf kommentieren. Schönen Abend!

0

Was möchtest Du wissen?