Stehen wir kurz vor einer Krise?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir stehen nicht kurz vor einer Krise, wir sind schon lange in einer Krise, was sag ich da, zwei Krisen, drei Krisen, die Medien lenken nur immer ab von den wirklichen Krisen. Was selber schon eine Krise ist. Korruption, Manipulation, allgegenwärtig. und was sind überall die themen? Die Flüchtlings"krise". Das ist keine Krise das ist Krieg. Die Krise besteht wenn dann darin, dass die Länder und Leute nicht gewillt sind, diesen Flüchtlingen ordentlich zu helfen. Was allerdings schon eine Krise ist, seit der Mensch Gesellschaften gebildet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krisen müssen nicht immer schlecht sein. Du kannst dich darin bewähren und gestärkt daraus hervorgehen. Überhaupt keine Krisen heißt Monotonie, oder anders gesagt "struggle means progress!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der Krise ist vor der Krise. Ach ja, das heißt ja "Chance" auf chinesisch. Wir stehen kurz vor einer großen Chance!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krise heißt Kapitalismus.

Wir befinden uns also in ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inwiefern meinst du das? Mit Flüchtlingen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz vor? Wir sind mitten drin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wen meinst du denn mit "wir" alle menschen oder nur bestimmte gruppen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?