Stehen Türkei und Russland unmittelbar vor einer schweren Krise?

13 Antworten

Ich denke, es wird heißer gekocht als gegessen.

Sicherlich gibt es aktuell politische Probleme und die Währung wird schwächer.

Ich glaube aber nicht das dies langfristig ein Problem sein wird. Im gegenteil. Zumindest was die Türkei betrifft war die Lira sowieso überbewertet. Wen die Währung schwächer wird kann die Wirtschaft von sogar profitieren da man günstiger wird. Auch wen die politische Lage etwas angespannter ist, wen Geschäfte gemacht werden können werden die auch gemacht. Schon jetzt ist das zu sehen das es Investoren kaum abschreckt und in 2 Jahren kräht kein Hahn mehr danach.

Russland wird da mmn kaum Probleme haben. Bei der Türkei muss man abwarten wie sich der Syrienkrieg entwickelt und ob man ein größeres Problem bekommt dadurch was Anschläge betrifft. Das könnte das Land tatsächlich destabilisieren und Investoren abschrecken und besonders nochmal den Torysmus Sektor treffen. Doch allein durch die ganzen ausland Türken hat man da mmn einen Starken Sockel trotzdem ist man da anfällig. Ich denke allerdings das man da zumindest etwas abgesichert ist und es nicht viel schlimmer kommen kann als wie in den letzten 2 Jahren. Eine schwache Währung könnte ihr sogar dazu führen das die Türkei attraktiver wird für viele als Reiseziel

In der Türkei geht es wirtschaftlich schon eine zeitlang nach unten. Die türkische Lira verliert immer mehr an Wert. Erdogans Politik trägt sicher nicht dazu bei, dass sich Investoren in größerem Umfang für die Türkei interessieren.

Ich sehe nicht, dass sich Russland isoliert. Es wird eher von aussen Isoliert und zwar durch die Sanktionen die gegen Russland erlassen werden.

Diplomaten werden dann ausgewiesen, wenn sich etwas ereignet wie im Falle dieses Giftanschlages in England. Die Briten unterstellen den Russen, dass dieser Giftanschlag auf deren Kappe geht, ohne dafür Beweise zu haben.

England weist russische Diplomaten aus, Russland englische Diplomaten. Deutschland beteiligt sich wie immer an jedem Mist und auch einige EU Länder, aber nicht alle. Das ist übliche Praxis in der Diplomatie und hat keine ernsthaften Folgen. Nach einer gewissen Zeit der Entspannung, regelt sich dieser Unfug wieder und die Botschaften werden wieder besetzt.

Für uns wäre der russische Markt wichtig. Handel wird nach wie vor betrieben, trotz der Sanktionen gegen Russland. Wenn wichtige Produkte aus dem Westen in Russland benötigt werden, diese aber unter die Sanktionen fallen, so umgeht man eben diesen Weg und beliefert Russland über andere Länder die sich nicht an den Sanktionen beteiligt haben. Da werden unsere Produkte in das Land XY verbracht und von dort aus dann nach Russland geliefert.

So umgeht man eben Sanktionen an denen man sich selber beteiligte.

Letzteres würde Russland eher nutzen als schaden.

Ansonsten haben sich beide bereits weitgehend isoliert.

Dadurch wird keine unmittelbare Krise eintreten, zu der wird es erst kommen, wenn dieser Zustand über längere Zeit anhält. Dazu wiederum sollten wir es nicht kommen lassen, mindestens nicht imnBezug auf Russland.

Die Türkei ist mindestens nach außen hin zu schwach und unbedeutend um ein ernsthaftes Problem darzustellen, was ich hingegen nicht erleben will, ist dass sich die russische Bevölkerung radikalisiert, denn dann erwartet uns schlimmeres Übel als ein Herr Putin, der in dieser Beziehung die Light-Version ist.

Wenn Erdogan,die Verfassung ändert, was wird passieren, wird Türkei noch als NATO Mitglied bleiben oder ist Türkei dann auf der Seite von Russland?

Putin unterstützt der Zeit Erdogan. Zwei Autokraten sind Freunde geworden. Ich mache mir große Sorgen um Türkei und NATO. TÜRKEI IST NATO Mitglied,und deswegen fühlen sich sehr viele Europäer sicher, da Russland nicht einfach in Europa einmarschieren kann.

Wird Türkei nach Referendum aufhören NATO Mitglied zu sein? Wird Türkei dann kommunistisch wie Russland?

...zur Frage

Erdogan und putin Beziehung?

Was haltet ihr von der Erdogan und putin Beziehung? Denkt ihr dass die Türkei unter Erdogan die NATO verlassen wird?

...zur Frage

Sind Russland, die Türkei, Ungarn und Polen Diktaturen?

Mir ist nämlich aufgefallen, dass Putin und Erdogan mit seiner AKP schon sehr autoritär über das russische bzw. türkische Volk herrschen. Und auch Orbán regiert mit seiner rechtspopulistischen Partei FIDESZ recht autoritär über Ungarn. Aber auch in Polen scheint sich eine beunruhigende Entwicklung zu zeigen. Denn auch die neugewählte Partei PiS strebt eine Verfassungsänderung an, die sie noch mächtiger machen würden.

...zur Frage

Isoliert sich Russland selbst ab?

USA und EU Länder weisen alle russischen Diplomaten aus. Russland steckt hinter dem Mord an EX Agent und wird deswegen sanktioniert.

Warum will sich Russland selbst ab isolieren?

...zur Frage

ist Russland ein zurückgebliebenes Land?

Ich frage das weil Putin sich wirklich mit Erdogan anlegt und die Türkei in der NATO ist. ist man dann ist bisschen zurückgeblieben? Ich weiß auch nicht wie es in Russland aussieht weil ich habe seit verboten ist ein Diktator und Russland ist eine Diktatur Flugtickets nach Moskau gibt es auch nicht im Internet also irgendwas ist da doch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?