Stehen Schulärzte unter Schweigepflich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei Patienten über 15 Jahren handelt es sich um eine Einzelfallentscheidung, ob der Arzt den Eltern Informationen weitergibt oder nicht.

Entscheidend ist dabei die Einsichtsfähigkeit des Patienten. Wenn du dich jetzt schon in Therapie befindest und in den Augen des Arztes einsiehst, dass du ein Problem hast, wird er deinen Eltern vermutlich nichts sagen.

Wobei es natürlich auch sein kann, dass er sagt, dass du aufgrund deiner psychischen Instabilität gar nicht einsichtsfähig bist, ergo kann er deine Eltern informieren.

Das kanst du gerne hier noch einmal nach lesen:

https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/40merkblaetter/10merkblaetter/schweigepflicht.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
einfachichseinn 17.09.2016, 19:14

1. Nun ich kein Honk, zweitens ließ mal den link unter meiner Frage, der sagt nämlich erstens etwas anderes und besagt auch, das was mich die Erfahrung lehrte!

0

Grundsätzlich stehen wie du schon gesagt hast alle Ärzte unter der Schweigepflicht. 

Ob deine Eltern benachrichtig werden dürfen hängt von deinem Alter und dem ausmaß deiner Verletzungen ab. 

Bist du über 18 dürfen deine Eltern auf keinen Fall benachrichtigt werden. Sind die Wunden jedoch so extrem, dass eine Gefahr für dich davon ausgeht, sei es psychisch oder physisch dürfen deine Eltern (wenn du unter 18 bist), sowie eine psychatrische Einrichung benachrichtigt werden. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
antwortbittejap 17.09.2016, 16:20

Ab 14 Jahren gilt die Schweigepflicht in vollem Umfang. Die Ärzte dürfen die Eltern dann auf keinem Fall benachrichtigen.

0
dipa2000 19.09.2016, 21:06

"Die Schweigepflicht des Arztes gilt auch gegenüber Minderjährigen. Der Umfang der
ärztlichen Schweigepflicht hängt bei Minderjährigen von deren Einsichtsfähigkeit ab. Bei
Minderjährigen unter 15 Jahren ist der Arzt i. d. R. berechtigt, die Eltern in vollem Umfang
zu unterrichten, da normalerweise unter 15 Jahren noch keine Einsichtsfähigkeit des
Minderjährigen gegeben ist. Bei Minderjährigen über 15 Jahren ist das Patientengeheimnis
jedoch regelmäßig zu beachten. Maßgebend sind aber immer die Umstände des Einzelfalles"

Quelle Ärztekammer BW

0

Das hängt von deinem Alter ab. Wenn du 14 oder älter bist greift die ärztliche Schweigepflicht. Allerdings solltest du dir Hilfe holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du minderjährig bist gilt die Schweigepflicht gegenüber Deinen Eltern nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wie andere Ärzte auch gilt für Schulärzte die Schweigepflicht. Er darf Deinen Eltern davon nichts sagen, wenn Du das nicht möchtest. 

Aber vielleicht wäre das ganz gut, damit Du dagegen etwas tun kannst. Such Dir Hilfe und vertraue Dich selbst Deinen Eltern an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
einfachichseinn 17.09.2016, 18:40

das ist falsch. bis zum 18. Lebensjahr gilt nur eine eingeschränkte Schweigepflicht!

0

Der Schularzt wird in jedem Fall handeln wenn er das sieht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
antwortbittejap 17.09.2016, 16:19

Aber nur, wenn nicht die Schweigepflicht im Weg steht.

0

Was möchtest Du wissen?