Stehen erfahrene Frauen auf unerfahrene Jungs/männer?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke mal, das würden die wenigsten reizend finden. Ich würde dir für den Anfang Prostituierte empfehlen.

lg

danke. Lg wünsche dir das beste

0
@derHilfe

Ich dir auch! :-) und wenn möglich meinen Rat in die Tat umsetzten!

0

Ich finde es ekelhaft wenn hier Frauen jungen Männern zu Prostituierten raten, gleichsam als unselige Fortsetzung des guten alten "Die Hörner abstoßen" der spießigen Nachkriegszeit! Herrrje, haben wir denn überhaupt nichts dazugelernt?!?

Sex mit einer Prostituieren ist als Vorbereitung für erfülle partnerschaftiche Sexualität ungefähr so geeignet wie Schubkarrenfahren als Vorbereitung für den LKW-Führerschein!!! Und wenn man da tatsächlich so viel lernen kann, wie wäre es da wenn wir gebundenen Männer zwischnendurch mal auf "Fortbildung" gingen, wie wäre das liebe Frauen???

1
@latinlover68

Ich habe mir im Gegensatz du dir die Zeit genommen und auch die anderern Fragen von derHilfe gelesen.

Du kannst ruhig auf Fortbildung gehen, wen störts?

0
@hubmonia

Ich schätze, wenn man sein "erstes Mal" im Puff hatte, denkt man daran eher nicht mehr so gerne zurück und ist für den Rest seines Lebens versaut. Da würde ich als "Notbehelf" eher auf Homo-Sex zurückgreifen. Die meisten Männer sind eh bi (es geben bloß die wenigsten zu).

0
  • Im allgemeinen ist das mehrheitlich eher nicht der Fall.
  • Es mag aber Frauen geben, die darin einen Reiz sehen, einen unerfahrenen Jungen in die Sexualität einzuführen. Die Vorlieben sind verschieden.

nein, garantiert nicht. Jungen ohne jede Erfahrung sind eher ein Alb als ein Traum für ein Mädchen - umgekehrt, selbstgefällige Routiniers und Weiberhelden find ich ebenso abstoßend. Das Ideal sind Jungen, die gelernt haben ihre eigene Sexualität zu steuern, auf die Sexualität der Partnerin einzugehen, und Sex zu ner sehr intensiven Form der Gemeinsamkeit und Kommunikation zu machen.

Perfekt danke. Lg wünsche dir alles gute ;)

1

Naja und was sollen dann Jungs machen die vlt. um die 20 + sind und noch gar kein Sex hatten??

Am besten wohl eine 16 Jährige Suchen und mit ihr ne Beziehung eingehen wenn die eigene Altersklasse so ein Problem damit hat.

Ich versteh es sowieso nicht also wenn ich jemanden kennenlernen würde der sehr gut zu mir passt dann würde ich doch nicht die Person in den Wind schießen nur weil sie unerfahren ist wer weiß wie lange es dauert bis ich nochmal jemand treffe mit dem ich so gut Harmoniere.

Wie dumm wäre das denn nein ist mir egal von mir aus würde ich auch 1 Jahr auf Sex verzichten Hauptsache eine schöne Beziehung

2
@Videospieler95

das war aber nicht die Frage, oben steht, ob erfahrene Frauen auf unerfahrene Jungen stehn. Die meisten jungen Frauen, die ich kenne, und mich eingeschlossenen, stehn garantiert nicht da drauf. Und Unerfahrenheit beschränkt sich ja auch nicht bloß auf Sex, sondern auf das ganze Spektrum der Geschlechterbeziehung - völlige Ahnungslosigkeit vom weiblichen Körper, weiblichen Psychologie, zusammenphantasierte unrealistische Vorstellungen von Liebesbeziehungen usw.

2

Man mag auch die ugekehrte Frage stellen, stehen erfahrene Männer auf unerfahrene Mädchen/Frauen? Ich für meien Teil überhaut nicht. Pädagogisce Ambitionen habe ich eher auf anderen Gebieten.

Ich finde es ekelhaft wenn hier Frauen jungen Männern zu Prostituierten raten, gleichsam als unselige Fortsetzung des guten alten "Die Hörner abstoßen" der spießigen Nachkriegszeit! Herrrje, abe wir denn überhaupt nichts dazugelernt?!?

Sex mit einer Prostituieren ist als Vorbereitung für erfülle partnerschaftiche Sexualität ungefähr so geeignet wie Schubkarrenfahren als Vorbereitung für den LKW-Führerschein!!! Und wenn man da tatsächlich so viel lernen kann, wie wäre es da wenn wir Ehemänner zwiscedurc mal auf "Fortbildung" gingen, wie wäre das liebe Frauen???

Was möchtest Du wissen?