Stehen auch Leute von der Katholischen oder Evangelischen Kirche auf der Straße rum wie die Zeugen Jehovas?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zeugen Jehovas machen das aufgrund einer falschen Interpretation des Wortes Gottes. Ein Christ hat nicht den Auftrag, Mitchristen anderer Konfessionen irgend etwas zu predigen. 

Andere christliche Gemeinschaften haben das offensichtlich verstanden und bedienen sich folglich nicht dieser Methoden. Nichtsdestotrotz bemühen sie sich in anderen Ländern in denen es keine (wenig) Christen gibt, ihrem Missionsauftrag nachzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das aktive "Anquatschen" auf der Fußgängerzone kenne ich nur von Scientologen, Muslimen oder von der Bahai-Religion.

Von der Jehova-Sekte wird mal lieber (IMMER mindestens zu zweit) zu Hause gestört, was ich einen tiefen Eingriff in meine Privatsphäre empfinde.

Evangelen und Katholen sehe ich nie missionierend in der Öffentlichkeit. Dazu sind diese Religionen zu stark etabliert.

Würdest du das als Katholikin tun wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Schweiz verteilen einige Freikirchen in den Städten Flyer für christliche Events aber missionieren kann man das nicht nennen.
Ist das gleiche wie wenn Werbeflyer verteilt werden..man steht einfach rum und hebt das den Leuten hin aber motzt auch nicht wenns abgelehnt wird 😂..hab das auch für ein Event meiner Gemeinde gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fleyer verteilen nicht nur die ZJ, sondern auch Christen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?