Stehe immer zwischen meinen eltern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

dass ich endlich einsehen müsste wie schlimm mein vater ist und wie krank und dass ich ihm nichts wert bin und er mich nur manipuliert,etc.

Lass sie reden und wenn sie fertig mit dem Vortrag ist fragst Du "Bist Du fertig?" drehst Dich um und sagst, Du hast jetzt zu tun. Einfach nicht auf eine Diskussion einlassen.

 teilweise machen sie mich auch für ihre probleme verantwortlich

Du bist für ihre Probleme nicht verantwortlich und lass Dir sowas auch nicht einreden. Wenn einer von beiden anfängt, sagt: "Klärt das bitte direkt miteinander, ich kann da nicht weiterhelfen".

Denn neben der schhule (bin kurz dsvor abi zu schreiven) ist mir das einfach zu anstrengend

Konzentriere Dich auf Deine Prüfungen und Deine Zukunftsplanung. Wenn Du Zuhause keine Ruhe hast, geh woanders hin zum Lernen.

meine mutter ist nämlich eine sehe aggressive person.

Lass sie toben und gehe nicht darauf ein. Sag ihr, dass Du lernen möchtest und keine Zeit dafür hast.

Ich frage hier ib jemand weiss wie man damit ungehen soll?

Sag Dir immer wieder, dass Du ja fast fertig bist mit der Schule und es somit nicht mehr weit ist bis zur Selbständigkeit. Vielleicht suchst Du Dir einfach für danach einen Ausbildungs- oder Studienplatz, der etwas weiter weg ist, so dass Du damit die Gelegenheit hast, ganz schnell auszuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sodastream 05.02.2016, 15:46

Deine tipps sind sehr hilfreich aber meine mutter ist eine schwierige person.. Wenn ich ihr sage ich will lernen läuft sie mir halt hinterher wenn ich ihr sage sie soll das mit papa klären dann zählt sie mir wieder 100000 gründ auf warum man nich mit ihm reden kann, weil er ja so verhaltensgestört ist,etc. ich sollte vllt noch erwähnen dass meine eltern weder einander dehen nich miteinander reden können sie machen alles nur über anwälte.

0

Oh mann, ja das kenne ich. War früher genauso bei mir. Meine Eltern haben sich scheiden lassen, als ich 5 war und seitdem wohne ich bei meiner Mutter. 

Und sie war ganz genauso in der Hinsicht, dass sie ihn ständig schlecht gemacht hat und wir (mein Bruder und ich) durften nie was positives sagen oder so. Irgendwann hat sich das dann gelegt, aber das braucht einfach seine Zeit (mein Dad ist wirklich kein Engel).

Hast du vielleicht Geschwister oder einen richtig guten Freund bzw. Freundin? Mir hat es damals (und heute noch) sehr geholfen mit meinem Bruder alles zu bereden, was ich meiner Mutter niemals sagen konnte. 

Und irgendwann hab ich dann einfach abgeschaltet und allem zugestimmt, was sie gesagt hat, weil ich keinen Bock auf Diskussionen hatte. 

Hoffentlich hilft dir das weiter :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sodastream 05.02.2016, 15:41

Mit meinen freundin rede ich eig nicht so gerne über meine familienprobleme. Habe eine schwester aber die ist immer genervt wenn ich sie anrufe weil ich das schon so oft gemscht habe wenn ich probleme mit meiner mutter hatte,

0
BellaKnows 05.02.2016, 15:45
@Sodastream

Jaa das kann ich auch verstehen, aber mir persönlich hat es immer super geholfen einfach alles rauszulassen und Dampf abzulassen. 

Ich weiß nicht wie deine Mum drauf ist, aber kannst du ihr nicht irgendwie klar machen, dass dich das total stresst und vom Lernen abhält. 

Meiner Mutter war dann meine Ausbildung immer wichtiger als über meinen Vater abzulästern. 

0

Mache deiner  Ma klar, dass du deine eigene Meinung über deinen Vater hast. Frage sie, ob ihr bewusst wäre, dass sie mit ihrem Hetzen gegen deinen Vater höchstens  das Gegenteil von dem erreichen wird, was sie geplant hat. 

Btw: mein Sohn ist auch rin Scheidungskind, doch ich habe ihm immer gesagt, dass sein Vater ihn sicher lieben würde und nie in seiner Gegenwart schlecht über ihn geredet hatte, damit er sich sein eigenes Urteil über ihn bilden konnte. 

Dir alles Gute! LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sodastream 05.02.2016, 15:48

Genau das habe ich ihr gesagt, aber sie fängt dann an von etwas anderem zu reden ider dreht mir die wörter im mund um...

0

Rede mit deiner Mutter darüber ,sie kann es bestimmt verstehen!!! Wenn es nicht klappt könntest du doch für kurze Zeit bei deinem Vater leben?!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?