Steh auf Jungen (schwul) er hasst mich...

13 Antworten

du bist verliebt wie schön aber der junge dem deine liebe gilt ist es nicht da er hetero ist das hast du zu akzeptieren und versuche den kontakt zu ihm zu meiden wie schnell wird er sonst zur spottfigur ohne sein zutun auch solltest du dich vorsichtig nach gleichgesinnten um schauen das geht aber von allein kontakte und freundschaft findest du eher unter mädchen da schwule zu den frauenverstehern gehören und sehr beliebt als freundin bei frauen sind aber geh vorsichtig mit deinen gefühlsäusserungen um und bring damit nicht andere in verlegenheit

laß ihn einfach in Ruhe. Wenn er nicht schwul ist, wird das nix, du machst dich nur lächerlich. Daß jeder weiß, daß du auf ihn stehst, hast du doch selber verursacht. Sag ihm, daß es dir leid tut, daß du ihn halt gut findest, aber daß du respektierst, daß er nix von dir will und nicht schwul ist und dann halte dich dran. So kannst du dein Gesicht vielleicht noch retten. Mit Aufdringlichkeiten kommt man nie weiter.

Dann nimm dich zurück und ändere z.B. dein iPad-Hintergrundbild. Er kommt sich vielleicht einfach blöd dadurch vor! Und wenn du dann etwas im Hintergrund bist, wird er sich vielleicht etwas öffnen und dein platonischer Freund sein können.

und dein platonischer Freund sein können

Das wird dem Fragesteller aber vermutlich nicht reichen und ihn vielleicht noch mehr schmerzen. Mit einer Frau, auf die ich richtig stehe, möchte ich auch nicht nur platonisch befreundet sein.

Man könnte sich zwar denken "Besser als gar nichts", aber wenn der andere nicht auch schwul ist, dann würde aus dieser Freundschaft wohl nie mehr werden. Und wenn der Fragesteller diese Hoffnung nicht haben kann, wird es ihn nur quälen. Daher mein Rat: Einfach in Ruhe lassen! Alles andere bringt nichts.

0
@Franz577

Aber er sagt ja, er möchte nur gut mit ihm auskommen, weil der "Schwarm" ja hetero ist.

0

Wenn er nicht schwul ist und dich als Person nicht gern hat, dann kannst du es leider vergessen. Und das solltest du auch, denn je mehr du dich ihm aufdrängst, desto genervter wird er sein. Vergiss ihn und sieh nach vorn, es gibt noch genug andere Jungs!

Dadurch, dass du dich ihm offenbart hast und es die ganze Schule weiß, hast du ihn in eine knifflige Situation gebracht. Homosexualität hat zwar viel mehr Akzeptanz als früher, ist aber gerade in der Schulzeit sehr verpönt und peinlich. Nicht nur für dich, sondern auch für ihn. Er wird jetzt zum potenziellen Ziel von Mobbing (wie man das ja heutzutage nennt).

Wenn er heterosexuell ist, kannst du es sowieso vergessen, zu mindest das, was du dir mit ihm vorstellst. Und dadurch, dass du ihn jetzt als Schwarm bloßgestellt hast, will er natürlich gar keinen Kontakt mit dir, nicht mit dir gesehen werden und nicht mit dir in Verbindung gebracht werden. Das kannst du mit ihm also so ziemlich knicken alles ...

Was möchtest Du wissen?