STEGER INKASSO

15 Antworten

Nachdem mir der ehrenwerte Herr Steger wochenlang alle möglichen Drohungen sandte, habe ich das Problem ganz schnell lösen können:Ich schrieb dem Burschen, daß ich nur einen Steinwurf entfernt wohne und persönlich abends mit einigen Kumpels bei ihmvorbeikäme, um ihn gebührend zu entlohnen. Seitdem will er plötzlich nix mehr von mir. Darüberhinaus habe ich noch seiner Bank mitgeteilt, daß das betreffende Konto für Betrug mißbraucht wird, das mache ich immer insolchen Fällen. Keine Bankverbindung, kein Betrug. Es gibt allerdings auch Banken, die da offenbar gern mitmachen und mich keinerAntwort würdigten. Das war seinerzeit die Bank von der Gaunerfirma "Opendownloads".

Ich habe dem STEGER INKASSO einfach geantwortet, daß ich nur einen Steinwurf weit von ihm entfernt wohne und 'mal mit drei Kollegen bei ihm vorbeikomme und ihm das zahle, was ihm gebührt.

Daraufhin habe ich SCHLAGARTIG nix mehr von der Firma gehört.

Zuvor wurde ich ständig mit den üblichen Drohungen bombardiert.

Was möchtest Du wissen?