Stefan Lehne Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Methode, die Dir solche Gewinne verspricht, ist äusserst gefährlich. Die hohen gewinne sind sicherlich machbar, aber nur in (Bsp) 1 von 30 Fällen, die anderen 29 werden das Geld verlieren.

Je höher die Gewinnerwartung, desto höher das Verlustrisiko.

Wenn Du hohe Gewinne machen willst, zwar auch mit Risiko, aber überschaubarem, probiers mal mit Quartalstrading mit USA-Aktien (oder USA-CFDs). Das mache ich seit einigen Jahren, und hab unterm Strich noch kein Jahr mit Minus abgeschlossen, auch wenn ich ab und zu einen Verlust "verschmerzen" musste :-)

aichnerjulian 30.06.2017, 13:33

wo kann man sich darüber informieren bzw. gibt es meines Wissens auch eine Software?

0
AnnaStark 30.06.2017, 14:00
@aichnerjulian

Eine gute Infoseite dazu ist www.q4trader.de

Traden tust Du über einen Broker, ich nehme cmcmarkets. Eine Software brauchst Du nicht, der Broker läuft über den Browser. Ich nutze jedoch noch das Tool Q4logic, das auf der o.g.Seite auch empfohlen wird.

1
aichnerjulian 30.06.2017, 14:45
@AnnaStark

Vielen Dank. Hast du Erfahrungen mit dem Broker degiro? Denn der scheint mir der günstigste zu sein?

0
AnnaStark 30.06.2017, 15:06
@aichnerjulian

Nee, hab ich leider nicht, die kenne ich auch nicht. Gebühren hören sich günstig an. Aber Achtung, ich hatte mal ETXCapital, die waren sogar gebührenfrei, hatten nur manchmal einen 1 cent höheren Spread als andere, aber da wurden die Orders oft nicht zum gewünschten Preis ausgeführt oder ich konnte kurz vor 22 Uhr nicht mehr traden, was im Quartalstrading "Bedingung" ist.

0

So wie das aussieht ein weiterer Köderer, der einfach nur Geld mit einer angeblich wasserdichten Methode verdienen will.

Kann sicher funktionieren, allerdings werden die meisten Geld verlieren damit.

Finger weg.

ich halte Stefan Lehne für ein sehr dubiosen Geschäftemacher


Was möchtest Du wissen?