Steeeeeeeeeeht unten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Besitz ist illegal, anders würde es sein wenn du nur an einen Joint von nem Kumpel gezogen hast.

Ansonsten kann es eine Geldstrafe bewirken. (Ich mach ein Praktikum bei der Polizei, wir waren auch bei der Drogenfahndung)

LG, hoffen wir mal das die Strafe nicht so schlimm wird...

PS: Oft hilft es zu sagen von wem du das Gras hast vor Gericht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrLifeDoctor
17.02.2016, 20:40

Du machst ein Praktikum bei der Polizei? Bei welcher denn?

Ich bin Polizist, freeesh, 19 Jahre, daher interessiert es mich sehr :D

0

wenn du einen Führerschein hast, bist du den vermutlich erstmal los ^^  Wenn sie bei dir etwas finden kannst du mindestens mit Geldstrafe rechnen. Und es wäre wirklich von vorteil für dich wenn sie bei einer Durchsuchung keine Art von Waffen oder Drogen finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Konsum Legal (Grauzone: Um Cannabis zu konsumieren muss man es auch im Besitz haben)
  • Besitz illegal
  • Handel illegal
  • Anbau illegal
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist möglich,  aber konsumieren ist soweit ich weis nicht in ordnung und irgendwie muss es ja in dein körper gelangt sein... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Rechtschreibung ist es zumindest für die Gehirnzellen eh schon lange zu spät...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was du in deinem körper hast ist kein besitz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit "in meinem Körper" THC im Blut meinst sollte nicht viel passieren. Das ist kein Besitz.

Wenn du mit "in meinem Körper" allerdings verpackt im Enddarm meinst sieht das anders aus..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Der Besitz von Rauschgift ist strafbar. Der Konsum jedoch nicht. Hintergrund: Der Gesetzgeber geht davon aus, wer Rauschgift konsumiert, der ist auch im Besitz davon.

Ich als 19-Jähriger Polizist, der sein Fachpraktikum in Erfurt machte, und dort die Drogenszene extrem ist, hat tagtäglich Personen mit Rauschgift festgenommen. Oftmals waren Sie nur unter Einfluss der Drogen, nicht im Besitz, aber laut der Staatsanwaltschaft mussten wir trotzdem die Person beanzeigen und alle Sachen sicherstellen, die auf jeglichen Besitz hindeuten.

Wie es bei dir war, weiß ich nicht, aber hoffentlich kriegst du, wenn überhaupt, eine milde Strafe. Lass den Mist sein und sorg dafür, dass dein Leben in geordneten Verhältnisse geriet.

Alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tony5689
17.02.2016, 22:53

Na gut du sprichst da ja aus berufserfahrung. Aber das ist - rein rechtlich gesehen - falsch, sinnlos, verschwendete zeit und verschwendete steuergelder. Mal abgesehen davon das der konsum jeglicher drogen legal ist, und man deshalb (eigentlich) niemanden festnehmen darf weil er etwas im blut hat was da nicht hingehört, ist es sinnlos das sich die polizei mit sowas beschäftigt. Damit schaden die menschen sich wenn überhaupt selber (ausser im straßenverkehr, aber das ist was amderes) und das ist nicht verboten. Und da die anklage sowieso wieder fallen gelassen wird, wenn kein besitz bestimmter mengen nachgewiesen werden kann, ist es doppelt sinnlos. Aber gut, das ist eben der deutsche rechtsstaat, mit solchen profis wie marlene mortler auf führungspositionen...

1
Kommentar von MrLifeDoctor
18.02.2016, 01:18

Wir haben niemanden festgenommen, der Drogen konsumiert, sondern diejenigen, die im Besitz waren. Verdächtige nahmen wir mit und durchsuchten und fanden dann Drogen, rechtlich alles sauber nach unserem Polizeigesetz sowie der Strafprozessordnung ;-)

0
Kommentar von Lucri
19.02.2016, 14:32

wow ein kompetenter polizist!

0

Was möchtest Du wissen?