3 Antworten

ich würde dir vorschlagen, mal mit den Bildern in einem Metallbetrieb vorbei zu gehen, dort kann man dir aus einer Blechtafel einen entsprechenden Kanal zurecht kanten.

ich persönlich würde mir das aber anders machen. entweder eine mehrfachsteckerleiste einfach unter die Tischplatte schrauben, die Leisten von APSA oder Brennenstuhl haben in der regel die passenden befestigungspunkte. oder einen so genannten Brüstungskanal. das ist ein kabelkanal in C Form, für den es so blaue dosen gibt, in die einzelne einbaudosen eingesetzt werden können. da rein passen dann normale Steckdosen, telefondosen, kabel- oder satelitenfensehdosen, Netzwerkanschlüsse, isdn-dosen oder zig andere sachen... später kann dann der raum zwischen den Dosen mit deckelstreifen abgedeckt werden...

lg, Anna

Ok, Du hast also einen Tisch, nur mit Platte, ohne Schubkasten o.ä., dann richtet sich das, was Du kaufen mußt, danach, WIEVIEL und WAS da unten alles rein soll. Wie gesagt: So wie auf dem Bild wird es mit einem Stück Kabelkanal, der normalerweise in fast jedem Baumarkt zu haben sein dürfte. Welche Maße die allerdings vorrätig haben, ist fragwürdig. So wie auf dem Bild müßte der schon Außenmaß 60 x 80mm haben. Gibt´s auch kleiner (das natürlich leichter zu kriegen), oder auch größer... Ist eigentlich designtechnisch und praktisch keine schlechte Idee, auch noch weiterführbar oder so (Abteilungen einbauen für versch. Sachen) - Respekt.

Du brauchst nur einen [schaltbaren?] Mehrfachstecker (oder auch Steckdosenleiste genannt). Die gibt es teils auch mit einem Loch zum Festschrauben. Außer Du willst es unbedingt GENAU SO wie auf dem Bild - dann bräuchtest Du ein Stück Kabelkanal (natürlich ohne Deckel) dazu.

ich will da noch anderes zeug reinlegen, das muss schon so fett sein wie auf dem bild

0

Was möchtest Du wissen?