..Steckdosen in neuem Fliesenspiegel..

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben damals einfach den alten Fliesenspielgel abgeschlagen, neue Steckdosen gelegt und auf unsere Kosten den Fliesenspiegel erneuert.

Aber wenn der Fliesenspiegel neu ist, wie du in der Überschrift schreibst, warum habt ihr nicht erst neu gefliest, natürlich vorher die Steckdosen angebracht und dann erst die neue Küche geklauft :-)

Danke für schnelle Antwort :-) Die Küche ist noch am Baum^^..ist ne Mietwohnung, somit können wir leider nicht einfach Fliesenspiegel abschlagen und Schlitze kloppen nach Belieben..sagt mein Mann mal..weiß ja nicht ob es stimmt.

0
@Tanti32

Wenn ihr den Vermieter anruft, ihm sagt, ihr wollt die Küche renovieren auf eure Kosten, wird der nicht nein sagen. Er hat doch Geld gespart!!!! Hab noch keinen Vermieter erlebt der dann nein sagt. Fliesen ist ein fester Bestandteil der Wohnung und eigentlich Vermietersache. Was meinst du, warum in vielen Wohnungen noch die alten hässlichen fliesen sind.

0

wenn schon dosen vorhanden sind, aber mehr haben möchtest,1/2 dachlatte auf die alten fliesen dübeln/kleben, leitung verlegen, dose ein bohren, kabel anschließen, auf deine plexiglasplatte anzeichnen, loch bohren, kappe drauf fertig

Es sind genug Steckdosen da..Problem wird eher die Montage auf der Plexiglasplatte sein. Das ganze Vorhaben wird auch plus / minus 300€ kosten und sollte nicht versaut werden durch falsche Handhabung / Denkfehler usw. :D

0
@Tanti32

da das eine -mietwohnung- ist kannst du da je nicht viel machen, nach deiner aussage >nicht versaut werden durch falsche Handhabung / Denkfehler usw. :D< traust du dein mann ja nicht sehr viel zu, kauf eine 2te küchenarbeitsplatte dazu 250x60cm ca. 20,-€, stellst diese aufrecht, da kann man nicht viel falsch machen, falsch ja, dann wird es nicht so teuer, nicht in der arbeitspl. bohren >-unfallgefahr-<

0

Die Steckdosen sind schon vorhanden oder? und wenn du eine Platte drüber legst, dann sind sie logischerwiese weg.... Man kann Plexiglas auch ausschneiden und Tapete sowieso. Wenn noch keine Steckdosen da sind müsst ihr sowieso mit dem Vermieter sprechen.

Plexiglasplatte schneiden..ok, mit Lochbohrer. Aber hält die das aus? Abdichten? Mit Silikon..der sich aber verfärbt, oder? Die Steckdosen sind da :) Meine Idee war auch, dass man die Steckdosen in die Arbeitsplatte versenken kann..geht das?

0

Was möchtest Du wissen?