Steckdose für unterwegs für Lampen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kaufst Du Dir vergleichbare Leuchtmittel (2 x 45 W) für den 12V-Betrieb, so kannst Du diese an einer 12V/80Ah-Autobatterie rund 10 Stunden betreiben.

Sinniger ist es aber, von vornherein auf LED-Technik zu setzen. Hier kann man zwischen diversen Farbtemperaturen wählen und spart bei gleicher Ausleuchtung bis zu 80% Energie. Damit würde die Autobatterie - theoretisch - anstatt der 10 h bei Glühlampen satte 53 h bei LED-Technik durchhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre totaler Blödsinn. Kauf dir doch einfach andere Lampen, die du mit Batterie betreiben kannst. Wo liegt denn das Problem? Oder einfach ein Verlängerungskabel von drinnen nach draußen verlegen. Denk doch nicht so kompliziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst ein Akku? Ein stromgenerator? Von welcher Leistung sprechen wir? Wie lange?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheky2001
26.11.2016, 11:12

Naja die Lampe soll schon so laufen wie bei ner Steckdose im Haus so ne halbe bis Stunde...

0

Also, Du kaufst Dir erst Lampen für den Innenbereich und möchtest diese dann mobil nutzen?

Warum überlegts Du nicht erst bevor Du kaufst?

Es gibt Umwandler, mit denen man 12V Gleichstrom in 220V Wechselstrom umwandeln kann, z.B. für den Pkw. Alternativ kannst Du auch ein Notstromaggregat kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electrician
03.12.2016, 05:00

220 V gibt's seit 1987 nicht mehr. Seit 29 Jahren haben wir ein 230/400V-Netz.

0

Was möchtest Du wissen?