Steckdose am Waschtisch, welche Seite?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst sind die einzuhaltenden Abstände zu Dusche /Badewanne zu beachten. Grob gesagt darf sich 60cm um die Dusche bzw. Wanne keine Steckdose befinden.

Ist das Waschbecken weit genug entfernt bleibt die Lage einer Steckdose Sache der eigenen Entscheidung. Möglich ist es auch beidseitig eine Steckdose vorzusehen. Eventuell sind auch Steckdosen an einer Ablagefläche vorteilhaft zb. für elektrische Zahnbürsten.

Steckdosen in Badmöbeln sind häufig anzufinden, allerdings nicht immer sinvoll. Der Anschluss erfolgt meist über die Leitung zum Anschluss einer Spiegelleuchte. Dieser ist grundsätzlich nicht für den Anschluss einer Steckdose ausgelegt.

Eine erhöhte Gefahr geht eventuell davon aus dass der Haartrockner andauernd am Netz und somit unter Spannung verbleibt. Ein Fehler am Netz bzw. den fachgerecht installierten Betriebsmitteln ist unwahrscheinlich und wird durch den zusätzlichen Schutz durch einen RCD überwacht... das angeschlossene Gerät aber kann durchaus einen Fehler verursachen der, wenn er unbemerkt bleibt, zu großem Schaden führen kann.

sehr wahrscheinlich, ist mir schon passiert gerade noch mal gut ausgegangen kurz bevor das Kabel bis zur Stckdose abgebrannt war bin ich dazu gekommen, trotzdem war alles drum herum verkockelt.

Eine Steckdose rechts, und eine links.

Ich möchte eine Tischspülmaschine anschließen - welche Adapter brauche ich?

Moin,

folgendes: Ich habe mir eine Tischspülmachine gekauft und nun gilt es, diese anzuschließen. Vorab: In der Küche ist sowohl ein Siphon mit Abzweigung, als auch ein entsprechender Geräteanschluss vorhanden. ABER: beides befindet sich (logischerweise) unter der Spüle, wo auf Grund des Siphons kein Platz für die Spülmaschine ist. So wie die Bastelkonstruktion, die sich Siphon nennt aussieht, stand dort früher mal eine und es gab einfach keinen Siphon. Der Haken ist, dass die Küche nicht mir gehört, somit ist weder das durchbohren zu einem anderen Unterschrank noch zu Arbeitsplatte eine Option.

Die Spülmaschine soll daher nun auf die Arbeitsplatte neben die Spüle. Mein Plan war jetzt die Spülmaschine an den Wasserhahn anzuschließen und den Abwasserschlauch einfach in die Spüle zu legen. Letzteres ist einfach mit dem Anschluss jedoch habe ich noch das ein oder andere Problem:

Die Spülmaschine kommt mit einem Anschluss für 3/4 Zoll Außengewinde, wie es auch unter der Spüle verfügbar wäre... Mein Wasserhahn allerdings ist halt ein "normaler" für die Küche. Ich habe den Perlator jetzt noch nicht rausgeschraubt, aber ich denke mal es ist sehr wahrscheinlich ein 1/2 Zoll Innengewinde (ist ja soweit ich weiß relativ üblich). Wenn ich jetzt einfach einen Adapter kaufe hätte das zur Folge, dass ich vor und nach jedem Spülgang mit der Rohrzange hantiere um den Wasserhahn normal nutzen zu können.

Daher jetzt die Frage: Gibt es entsprechende Splitter, die ich an das Innengewinde des Wasserhahns anschließen kann und die dann einmal einen Ausgang nach unten haben (entweder mit Perlator oder passendem Gewinde) und zusätzlich einen Anschluss zur Seite mit 3/4 Zoll Außengewinde, sodass dort die Spülmaschine angeschlossen werden kann?

Und wenn ja: Wie heißen die Teile? ^^ Nach was muss ich im Baumarkt suchen?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?