Stechender Schmerz im Unteren Rücken...

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei diesen Symptomen, solltest du dringend sofort zu einem guten Arzt, geh in eine Klinik. Erstmal brauchst du eine sichere Diagnose und der Eigeklemmte Nerv muss so schnell als möglich befreit werden. Da können sonst bleibenden Schäden zurückbleiben. Gute Besserung!

nach deiner Beschreibung und meiner persönlichen Erfahrung hört sich das doch sehr nach einem Ischiasschmerz an. Wenn dieser Nerv betroffen ist, strahlt der Schmerz häufig in eines der Beine.

Such dir einen vernünftigen Orthopäden und schildere ihm genau deine Beschwerden. Ich selbst schreib mir alles auf und leg meinen Merkzettel gleich auf den Schreibtisch des Arztes. Und einfach hartnäckig nachfragen...

ÜBRIGENS: Diagnosen kann HIER drin niemand stellen. Das wäre bestenfalls dämlich, schlimmstenfalls gemeingefährlich.......

Zur Info ! Die Bandscheibe drückt auf den Nerf, daher die Symthome Lass dir bei einem guten Heilpraktiker den Atpass merfach Justieren. einmal reicht nicht, Beim Sitzen wäre ein großer Ball sinnfoller als ein Stuhl.Schwimmen ist auch gut 2 mal die Woche und ein Fitnisprogramm im Fitnesstudie 2 mal die Woche ist auch von Vorteil !

Habe ein Taubheitsgefühl?

Anfangs hatte ich mein Blut gespürt im linken Bein. Dann hatte ich Schmerzen im linke Bein. Jetzt habe ich aufeinmal ein Taubheitsgefühl im Oberschenkel und im linken Fuß und kann nicht Treppensteigen und hab starke Schmerzen im unteren Rücken wenn ich aufstehe. Das linke Bein ist schwer beim rechten ist es nicht so. Nur beim linken. Ja, ich sitze auch sehr viel und bewege mich fast nie.

...zur Frage

Ich habe Schmerzen im unteren Rücken?

HI,

ich habe seit einigen Monaten schmerzen im unteren Rücken. Diese sind aber nicht die gewöhnlichen Rückenschmerzen, sondern etwas anders: Sie treten dann auf (nur dann), wenn ich irgendwie meine Rücken belaste, durch zum Beispiel das Tragen eines schweren Objektes, oder wenn ich mich auch nur bücke, um meine Schuhe zu binden, also eine krümmere Haltung einnehme.

WICHTIG: Dieser Schmerz bleibt nur für ca. 5 Sekunden. Er ist nicht durchgehen da, wie normalerweise, sonder eben nur diesen kurzen Zeitraum. Am Anfang dieser 5 Sekunden ist der Schmerz am heftigsten und nimmt immer weiter ab, bis er dann verschwindet.

Ich war aufgrund dieses Schmerzes schon beim Orthopäden. Dort wurde festgestellt, dass ich Skoliose und Hyperlordose habe. Die Skoliose kommt dadurch, dass mein eines Bein länger ist als das andere. Aus diesem Grund trage ich jetzt Sohlen, die die länge meiner Beine ausgleichen. Laut dem Orthopäden sollte der Schmerz dadurch weggehen. Jedoch hat sich noch nichts getan (oder wenig). Der Termin ist ca. 1 Monat her.

(Ich habe für ca. 1 Jahr im Fitnessstudio trainiert. Kann ich mir dadurch den Rücken zerstört haben)

PS: bin noch ziemlich jung (also keine Alterskrankheiten)

...zur Frage

Stechender Schmerz in Händen und am Bein.

Was könnte das sein?

...zur Frage

WWarum habe ich so lang schon Rückenschmerzen?

Hallo ich habe schon seit etwa einem Halben Jahr Schmerzen im unteren linke Rücken, die manchmal ins Bein ziehen. Ich war schon ein paar mal bei einer Ostheopatin und es hat auch meist etwas gebracht doch der Schmerz kommt immer wieder. Ich bekomme zum Beispiel wenn ich flach auf dem Boden liege Schmerzen, noch schlimmer wird es wenn ich das rechte Bein dazu hebe... auch nach dem Sport habe ich oft Schmerzen... Ich dachte Vielleicht ist es ein eingeklemmter Ischiasnerv, da da das zu den Schmerzen im Bein passen würde, aber es passt nicht, dass ich auch manchmal 2 Wochen hab wo nichts weh tut... hat jemand eine Idee was das sein kann? Oder eventuell das Gleiche gehabt ? Der Schmerz zieht auch nicht immer ins Bein nir machmal... ich bin echt ratlos... Danke schonmal im Vorraus, Brotkorb

...zur Frage

Woher kommen plötzliche Schmerzen im unteren Rücken und Bein?

Ich hatte heute Morgen ein eigenartiges "Erlebnis". Beim Spazieren gehen musste ich husten und dabei zog es plötzlich dermaßen im unteren Rücken dass ich sofort Schonhaltung einnahm. Beim Weitergehen zog sich der Schmerz unerklärlicher Weise bis in den rechten Oberschenkel (teils auch vorn bis über die Knie). Die Schmerzen im Rücken sind immer noch da, ich habe das Gefühl, es wird schlimmer. Ich komme kaum vom Sofa hoch, noch kann ich mich setzen ohne mich vor Schmerzen zu krümmen. Hat jemand eine Idee, was mich da heute "überrollt" hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?