Stechender Schmerz im Kopf (Rechte Seite)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite in dem Bereich. Hört sich entweder nach einer Form von Migräne an oder es kommt von Stress. Ähnlich wie es viele Menschen haben, das das Lid manchmal zuckt... Keine Sorge, beim Aneurysma hast du starke Schmerzen!

Google mal nach Clusterkopfschmerz . Vielleicht passt es ja

Hallo. Wenn deine Mutter das hatte, dann kannst du natürlich da geerbt haben. Das hat man ohnehin von Geburt an und es wird nicht erworben. Das ist ja eine Vene die einfach perös ist und platzten kann. Die Schmerzen können daher rühren aber auch von der Halswirbelsäule. Ich schlge dir vor, dass du mal einen Kinderneurologen aufsuchst und ein CT oder besser ein MRT mal durchführen lässt. Dann weist du auf jeden Fall Bescheid ob ja oder nein. Zu spaßen ist damit nicht.

Ich hatte auch eines was plötzlich platzte und hatte vorher selten Kofschmerzen oder andere Symtome. Dann Schlaganfall und Blutung im Hirn. OP und ja es geht mir ganz gut. Bin aber körperlich doch schon sehr eingeschränkt, mit laufen - lange Wege ist ein Problem. Sonst geht es mir aber gut. Ich sage mal so - ich bin zufrieden wenn es so bleibt. Also zur Sicherheit untersuchen lassen. Ein MRT tut ja nun nicht weh.

Gehe zum HA und lasse dich zum Kinderneurologen überweisen. ER/sie läst dann ein MRT anordnen.Du musst es aber ansprechen oder deine Mutter/Vater. Ein Elternteil muss für die Untersuchung unterschreiben, da du minderjährig bist.

Dann bist du auf der sicheren Seite und gleichzeitig kann man abklären was deine Schmerzen zu bedeuten haben. Eben, Wirbelsäule könnte es auch sein.

Aber erst einmal zum Neurologen und warten was beim MRT heraus kommt. Ist da alles OK, wird man weiter suchen woher das kommt und dich weiter überweisen.

Aber wie Nadelstiche hört sich an als hättest du dir einen Nerv eingeklemmt.

Auch das kann ein Neurologe feststellen oder vermuten und schickt dich dann zum Orthopäden. Lasse dich so schnell es geht untersuchen. Denn hst du es tatsächlich und es platzt, kann das auch tötlich ausgehen.Ich will dir keine Angst einjagen, aber es ist eben die Wahrheit. Auch wenn man das überlebt können bleibende Schäden zurück bleiben bis hin zum Pflegefall oder Wachkomapatient.

Also ab mit dir zum Neurologen und bitte schnell und nicht lange warten. Termin dauert eh etwas, aber euer HA kann das beschleunigen. Oder er/sie kann dich auch stationär einweisen. Das geht am schnellsten und dort wird alles untersucht. Das wäre noch besser.

Einfach immer nur Stressß Ja, das dachte ich auch weil ich zuviel gearbeitet habe und es noch tue. Abe rich kenne meine Grentzen. Viel Glück und alles Gute. Tammy

Sehr oft starke Kopfschmerzen, was tun?

Hallo, Ich (w/16) hab jeden zweiten Tag bis jeden Tag (manchmal aber auch selterner) ziemlich starke Kopfschmerzen. Ich habe immer auf einer Seite (mal links, mal rechts) am Auge oder bis maximal zur Augenbraue schmerzen. Der Schmerz zieht sich teilweise bis zu einem Punkt in den Hinterkopf und ich spüre einen starken, einseitigen Druck. War schon beim Augenarzt, kann gut sehen, daran liegts nicht. Auch musste ich vorkurzem Blut abnehmen, dort war alles okay. Was kann das sein und was kann ich tun? Ich will nicht immer Schmerztabletten nehmen, zumal sie auch oft nicht richtig helfen.

...zur Frage

Stechender Schmerz beim Eicheln berühren..

Immer wenn ich leicht meine eichel berühre, bekomme ich einen stechenden schmerz.

was kann ich dagegen tun und warum ist das so ?

 

PS: Ich bin erst 12.

...zur Frage

Stechender/pulsierender Schmerz am linken Hinterkopf

Habe einen stechenden bzw. Pulsierenden schmerz am linken hinterkopf. Das kommt nur ab und zu. jede 1. Bis 2. Woche kommt das nur einmal. Wenn dieser wchmerz kommt, zuckt mein ganzer körper. Bevor ich zum arzt gehe, wollte ich fragen wie man das ohne dem Arzt beseitigen kann. Könnt mir auch paar tabletten nennen. Wenn ihr fragen habt dann könnt ihr ruhig hier fragen

...zur Frage

komischer stechender schmerz

hey leute!! manchmal habe ich auf einmal ein stechenden schmerz im bereich unterarm -handgelenk. weiss jemand was das sein könnte ?

danke schonmal für eure antworten.:D

...zur Frage

Immer.Kopfschmerzen?

Hey, also ich habe seid 2 Jahren nahe zu immer Kopfschmerzen, (bin momentan 14 Jahre alt, hängt vielleicht auch mit der Pubertät zusammen) jedenfalls fing alles vor 3 Jahren an, ich bekam oft starke Kopfschmerzen, das streckte sich 2 jahre lang, und jetzt habe ich seit ungefähr 1 Jahr immer Kopfschmerzen. Manchmal schwächer manchmal stärker, aber es hört nie wirklich auf, selbst Schmerztabletten helfen nichts. Der Schmerz ist meistens seitlich, oder unter/ hinter den Augen. Dazu bin ich irgendwie immer müde, keine Ahnung ob das mit den Kopfschmerzen zusammen hängt. Ich glaube nicht das es ein tumor oder so sein könnte, da der Schmerz immer wo anders sitzt. Meine Mutter meinte das ich mir den Schmerz wahrscheinlich nur einbilde, oder einfach zu empfindlich bin, aber es hindert mich bereits daran mich zu konzentrieren, und wenn ich mich konzentriere wird es schlimmer, was könnte das sein? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Stechender Schmerz in der linken Mandel

Hab seit 2 Tagen ab und zu einen stechenden Schmerz in meiner linken Mandel. Als würde man mit einer Nadel hinein piken. Allerdings habe ich sonst keine anderen Beschwerden wie Halsschmerzen, Schmerzen beim Schlucken o.ä. Die Mandel ist auch nicht geschwollen. Was könnte das sein... ? Geht das von selbst um oder sollte ich einen HNO Arzt aufsuchen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?