Stechende Schmerzen im Mittelfuß?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Besuch einen Orthopäden und berate dich mit ihm, bis zum Termin das Lauftraining ruhen lassen und z.b. auf schwimmen als Ausgleich ausweichen.


Vorbeugend solltest du wenn deine Verletzung verheilt ist regelmäßig sanftes barfußlaufen und Fußmuskelaturtraining betreiben, 10 - 15 Minuten pro Tag, Barfußlaufen nur auf weichem Untergrund (Strand, Wiese o.ä.)


Arbeite an deiner Lauftechnik und lege dir passendes Schuhwerk zu, hierzu sich bei einem Laufladen proffesional beraten lassen.


Möglich ist eine Überlastung, ein Überlastungsbruch im Mittelfuß, eine Fehlbelastung die zu Schmerzen führt oder ähnliches.



In jedem Fall würde ich einen Arzt zu Rate ziehen. Dieser wird dir eventuell zu Ruhe raten und zu Einlagen, sollten Einlagen ein Thema sein empfehle ich sensomotorische Einlagen von z.B. Springer oder Bauerfeind.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReMarcAble
22.08.2016, 10:21

Gesondertes Körpermittetraining (Bauch, Po, Rücken, Brust und

Beckenboden) solltest du 1x - 2x pro Woche ebenfalls machen, da dies deine allgemeine Stabilität und Kraftentwicklung erhöht und so
merkwürdig es klingt auch Last von deinen Füßen nehmen kann und somit Verletzungsvorbeugend wirkt.

Eine gute Ernährung sollte auch ein Thema sein um Verletzungen durch eventuelle Mangelerscheinungen auszuschließen.

0
Kommentar von Janaaa8899
09.09.2016, 09:47

Vielen Dank!Ich habe eine Fehlstellung und bekomme jetzt zum Ausgleichen Einlagen.

0

Was möchtest Du wissen?