Stechende schmerzen im Fuß seit über einem Jahr

...komplette Frage anzeigen fuß - (Schmerzen, Füße, Orthopädie)

4 Antworten

Erst dachte ich an eine Dornwarze, aber es klingt eher nach einem gebrochenen, nicht gut verheiltem Mittelfußknochen. Also mach deine Untersuchungen so bald wie möglich. Viel Glück :-)

kussikuss 21.08.2012, 23:42

Aber es wurde schon geröngt.. Es war nichts zu sehen.. Danke (:

0

Röntgenbilder sind zu ungenau ... ein CT wäre die bessere wahl als ein MRT ... so mein Orthopäde ...

Ich habe ähnliche Symptome wie du, allerdings nicht am großen Zeh sondern am Fussrücken oberhalb der 3 kleinen Zehe. Fahre ich mit den Fingern über die Stelle fühlt sich das auch seltsam an, beinahe Taub, irgendwie pelzig.

Bei mir wurde vom Hausarzt zuerst eine Nervenentzündung diganostiziert, nach 3 Zinkverbänden und schlucken von insgesamt 14 Ibuprophen (400er) keine Besserung.

Dann ab zum Orthopäden der nach dem Röntgen eine "Ermüdungsfraktur Metatarsale" also einen Bruch bzw. Haarrisse am Mittelfussknochen "vermutete". Ein CT sollte das bestätigen - was es nicht tat.

Gegen die Schmerzen und Entzündung gab es eine Spritze TriamHexal an drei Stellen zwischen den Zehen.

Nun steht der Verdacht auf Muskelentzündung was sich aber wegen der Wirkung der Triamhexal noch nicht groß untersuchen lässt, also muss ich warten und darf jetzt täglich mindestens 3 Liter Flüssigkeit (Mineralwasser, ApfelsaftSchorle, Magnesium und KalziumTebletten) zu mir nehmen um mein "Elektrolytehaushalt" zu stabilisieren und dadurch die Muskelentzündung abzuschwächen bzw. zu beseitigen.

Leider hat die Muskelentzündung, wenn es denn eine ist, hin und wieder nächtliche Wadenkrämpfe von 5 minütiger Länge im Gepäck - was die Diagnose ja stützten würde ...

Dennoch führt mein Hausarzt demnächst das komplette Laborpaket (Blut, Urin etc.) durch, es könnte ja auch was ernsteres dahinter stecken ...

Mal abwarten ...

Wenn ich mich recht erinnere hatte meine Schwester mal ähnliche beschwerden, als sie sich das den Mittelfußknochen gebrochen hat - der wächst beschissen zusammen und bricht gern auch mal immer wieder, sodass sich das schon ein Jahr hinziehen kann - mach dein MRT, über die Entfernung Diagnosen zu stellen ist recht schwer

warte das ergebnis ab.

andere antworten wären hellseherei.

geh ansonsten zu einem anderen arzt.

Was möchtest Du wissen?