Stechende Schmerzen im Fuß

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo caydens2011,

deine Schmerzen könnten daher kommen, dass du den ganzen Tag stehst. Genauso wie langes Sitzen ist nämlich auch langes Stehen extrem ungesund. Beim langen Stehen kämpft der Körper nämlich ständig gegen die Schwerkraft an und das gesamte Blut sammelt sich in deinen Beinen und Füßen. Deshalb auch die geschwollenen Füße.

Häufig hilft es schon sich anderweitig zu bewegen. Wenn du z. B. vor oder nach der Arbeit und am Wochenende schwimmen, joggen, walken etc. gehst, könnte das vielleicht schon Abhilfe verschaffen. Auf der Arbeit solltest du sooft wie möglich deine Stehposition variieren und etwas herumlaufen (wenn möglich).

Um den Kreislauf ein wenig zu stützen und somit zu vermeiden, dass sich das Blut in deinen Beinen und Füßen sammelt, kann ich dir Stützstrümpfe empfehlen. Die sind wirklich super und sehen mittlerweile wie gewöhnliche Strumpfhosen aus. Kaufen kannst du sie günstig im Internet (Amazon) oder in der Apotheke/Sanitätshaus.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

LG

Die gleichen stechenden Schmerzen hatte ich Wochenlang im Handgelenk bis hoch zum Arm. Mir hat dann ein Neurologe geholfen der eine Messung durchgeführt hat. Ging alles nur mit sehr starken Schmerzmitteln Nachts war garnicht an Schlaf zu denken. Wenn ein Nerv irgendwo drauf drückt, kommen die Schmerzen immer wieder.

Was Du tun sollst? Zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?