Stechende Schmerzen beim Venushügel bis in die Beingegend?! :O

4 Antworten

Es könnte auch an den Beckengelenken liegen => wirkt sich dann vorne auf die Symphyse aus (liegt unter dem Venushügel)

leg dich mal in Rückenlage und heb ein Bein gestreckt ein paar cm an

wenn es den Schmerz reproduziert liegt es am Becken(zb Beckenverwringung) => Arzt => Physiotherapie

Hey. Ich hatte diese Schmerzen ca. 3 Tage lang. Am nächsten Tag bekam ich die Periode und hatte natürlich, wie immer mega Regelschmerzen (Bauchschmerzen und Übelkeit). Die Schmerzen in der Beingegend waren dann aber komplett weg. Kann es da einen Zusammenhang geben? 

0
@tiffany18

ja, kann gut sein

aber einfach mal beim nächsten mal beim frauenarzt nachfragen, wenn der test nicht positiv war(und es zyklusbedingt austritt), ist es eher der bereich der gynäkologie

wäre auch nicht schlecht vlt ne pille gegen die starken regelbeschwerden zu nehmen, mir hats geholfen ;)

lg kurai

0

Also:

Es könnte etwas gynäkologisches sein, zb.: eine Zyste. Zysten schmerzen normalerweise nicht, aber wenn, dann stechen sie. Warum Du auch Schmerzen im Oberschenkel hast ist vielleicht auf eine Schonhaltung zurückzuführen.  Rückenschmerzen können übrigens auch entstehen, wenn die Zyste ungünstig liegt (im Beckenbereich bzw. LWS). Also lieber einmal zuviel zum Fraunarzt als einmal zu wenig. Den falls es vielleicht eine Zyste ist, die Dir schmerzen bereitet, dann muss sie auf jeden Fall beobachtet werden. Lg Pianowoman

Hey! Ich hatte schon einmal eine Zyste vor einem Jahr, die aber mit der nächsten Periode verschwand. Und das waren nur stechende Schmerzen bei der linken Seite meines Bauches. Und diese Schmerzen die ich jetzt habe, sind anders!

Zudem habe ich es nicht nur bei einem Bein, sondern manchmal auch beim anderen. 

0
@tiffany18

Die Probleme im Rücken können sich schon auf die Blase auswirken, dadurch vielleicht auch das ziehen. Hast Du einen Druck auch außer stechen und ziehen? Ansonsten kann ich von mir nur sagen, bevor ich meine Wurzelblockade in des LWS bekam haben die Schmerzen auch in die Oberschenkel und oft sogar bis zu den Knöcheln ausgestrahlt.  Und ich hatte Probleme mit der Blase, denn ich mußte ständig aufs Klo und hatte ein stückchen oberhalb des Venushügels einen starken Druck.  Die Physiotherapie dauert übrigens einige Zeit bis Du da Linderung spürst also nicht wundern, wenn sich nicht gleich was tut ;)  LG Pianowoman

0
@Pianowoman

Achso. Nee, habe ich nicht. Aber ich habe auch Probleme mit der Blase. Ich muss auch voll oft aufs Klo. Und hab auch hin und wieder ein brennen bei der Harnröhre, obwohl ich schon so viele Tests gemacht habe und nichts rauskommt. Danke! Ich werde überlegen wieder eine Physiotherapie zu beginnen! lg

0
@tiffany18

diese robleme können auch allergischer natur sein. gewürze! also paprika, curry, nelke, pfeffer. usw.

helfen kann ein bisschen ein kammillentee o. ähnliches.

Vielleicht besuch beim HAUTARZT oder Urologen; denn dieses problem kann einem wirklich plagen.

0

Geh nicht am Friedhof vorbei es lohnt sich nicht mehr.Höre auf deinen Arzt und mach Physiotherapie.

Was meinst du damit: "Gehe nicht am Friedhof vorbei es lohnt sich nicht mehr"?.

Ja, ich weiß das ich die Physiotherapie machen soll, also du denkst es hängt auch eher mit dem Rücken zusammen?

0

Abgesenkte Gebärmutter?

Hallo, ich hab ne Gebärmutter Absenkung und laut MRT reizt sie stark meine Blase.. was dazu führt das es sich anfühlt als hätte ich ne Dauer Blasenentzündung..ich hab Dauer schmerzen im Unterleib und rücken... kann das daher kommen? Oder könnte das etwas anderes sein? Arzt findet sonst nix aber Frauenarzt sagt so eine Absenkung macht keine Schmerzen.. die verschiedenen Meinungen verwirren sehr vill weiß hier jemand rat? Lg

...zur Frage

Bin 16 männlich und habe Brustschmerzen weiß aber nicht wieso?

Habe seid einigen Tagen Schmerzen in der Brust links wie rechts. War schon lange nicht mehr beim Chiropraktiker. Kann es daran liegen das mein Nacken auch verspannt ist und mein Rücken auch

...zur Frage

Schmerzen an einem Punkt am Rücken?

Hallo Leute, Ich weiß echt nicht mehr weiter.. Seid fast 2 Jahren hab ich an einem punkt am Rücken (an der Wirbelsäule) schmerzen. Früher war es noch auszuhalten aber seid 2 Monaten unerträglich.. Ich war beim Orthopäden und er meinte er wüsste auch nicht warum, er machte eine röntgen aufnahme aber meinte, es sei alles ok. Er sagte er möchte lieber noch ein MRT machen. Den Termin dafür hab ich auch schon.. Was könnte das den sein? Ich hab auch schon an einen eingeklemmten Nerv gedacht aber dafür geht das ganze schon zu lange und der schmerz ist einfach immer da.. Er meinte man sollte das MRT machen um schlimmeres auszuschließen.. Was meinte er den damit? Krebs? Ich bin übringens fast 15. Ich bin nicht übergewichtig oder so also davon können die schmerzen auch nicht kommen.

Bin echt ratlos.. Lg Lamia

...zur Frage

Bekommt man einfach so einen Termin beim Chiropraktiker?

Hallo und zwar wollte ich mal wissen ob ich einfach so einen Termin beim Chiropraktiker bekomme, wenn ich dort anrufe und sage dass ich mich verrenkt habe und schmerzen im schulter rücken bereich ..?

...zur Frage

Dauer einer Rückenblockade?

Wie lange kann ca. eine Rückenblockade dauern? Ich bin seit 1 Wo. in Behandlung bei meinem Chiropraktiker und habe seit ca. 3-4 Wo. die Schmerzen. Am Tag sind sie schon besser geworden, aber in der Nacht beim drehen und auf dem Rücken liegen und beim sitzen tut es noch ziemlich weh. Kann man was gegen die Schmerzen machen...? DANKE schon jetzt Gruß utado

...zur Frage

Leistenschmerzen bis in den rücken?

Hallo!

Ich habe seit ein paar stunden sowohl beim Liegen als auch beim Stehen/Sitzen usw. Leistenschmerzen... Diese ziehen sich anscheinend bis in den Rücken und in Teile des Oberschenkels. Kann es auch sein,dass diese Schmerzen vom Darm etc. ausgehen? Oder könnte es sogar ein Leistenbruch sein?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?