Stechende Schmerzen am Hals

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, habe deine Symptome schon 2 Jahre und renne von Arzt zu Arzt. Es scheint eine Blockade bzw. Myogelose zu sein, die einen Nerv abdrückt. Ich kann dann kaum Einatmen so sehr sticht es vom Hals aus bis in den Rücken runter. Außer Druckmassage auf die verhärteten Stellen kann man nicht viel machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnaZoe 05.06.2010, 18:49

Vielen Dank für deine Antwort! Ich war mittlerweile auch bei verschiedenen Ärzten und keiner hatte eine Ahnung was das sein könnte. Da diese Sache nicht speziell gefährlich zu sein scheint, bin ich jetzt sehr beruhigt. Ich hoffe, es wird bei dir besser!

0

Ich würd sagen zum Arzt, denn solche Ferndiagnosen bringen selten was und oft wird im Internet nur Mist verbreitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast seit Jahren Schmerzen und fragst jetzt auch noch, ob du damit zum Arzt gehen sollst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnaZoe 18.05.2010, 19:44

Wie gesagt, nur sehr sehr selten. Bei einem Schmerz, der nur alle paar Wochen-Monate vorkommt und es mir ansonsten absolut gut geht - da renn ich nicht zum Arzt... Hätte ja sein können, dass das ein bekanntes Symptom auf einen Ernährungsmangel oder sonstwas ist. Bei starkem Schmerz in den Waden: --> Muskelkater ist wahrscheinlicher als "Wadenkrebs"... Ich hoffe, es kommt rüber was ich meine :)

0
ewalli 19.05.2010, 07:27
@AnnaZoe

Ja, es kommt schon rüber ;o) Aber irgendwann in den letzten Jahren- während einer Phase starker Schmerzen, die ja immer wiedergekommen sind- hätte ich das dann schonmal meinem Arzt erzählt....

0

Was möchtest Du wissen?