Stechen/ Ziehen im unteren Rücken

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Hier antwortet mal einer, der 7 x Kniebeugenserien pro Woche gewohnt ist, auch im Extrembereich. Dein subjektives Empfinden muss nicht unbedingt stimmen. Es kann auch eine Stauchung im unteren Wirbelbereich oder eine Irritation der Ischiasnerven sein.( Unterste 3 Wirbel) sogar ein unerkanntes Wirbelgleiten. Kniebeugen werden viel zu häufig als halbe Rumpfbeugen gemacht, not falls sollte man die Hacken um 2 cm durch Scheiben / Brett erhöhen. Tipp ; Beim Aufstehen am "toten Punkt" bewusst die Hüfte nach vorne schieben. Hin und wieder Kniebeugen mit dem Gewicht auf der Brust machen. Belastet die Muskeln anders un verbessert die Haltung. Für mich sind Kniebeugen die wichtigste und komplexeste Übung überhaupt. Für mich sowieso, ich kann mir mein Niveau im Gewichtheben ( Bundesliga ) ohne tägliche Kniebeugen nicht vorstellen. Trainiert wird auch der Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Der große Gesäßmuskel ist ein ist ein großflächiger Muskel mit einem weitgefächerten Ursprung und kräftiger Ansatzsehne. Er ist ein wichtiger Stabilitätsfaktor für Deinen Körper, zumindest den unteren Rücken. Ich wünsche Dir alles Gute.

das klingt schon so als ob deine Übung nicht sauber ausgeführt wird. Beobachte dich mal selber dabei im Spiegel und achte auf deine Körperhaltung. Stehst du z.B. stark im Hohlkreuz? Gleichzeitig kannst du noch ein paar Übungen für die untere Rückenmuskulatur machen um sie zu stärken.

Ich filme mich regelmäßig. Der rücken ist grade bis auf die letzten 2 wirbel überm steißbein, die bekomme ich nicht so wie ich sie gerne hätte ! Aber ansonsten fühle ich den druck beim beugen sehr gut im lat, unteren rücken und nacken :)"

Ich will halt sicher gehen dass es nichts kaputt macht in dem sinn, als dass ich Schäden davon trage! (;

0

Stärke auch deine Bauchmuskeln! :)

Was möchtest Du wissen?