stechen in der lunge. was könnte das sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn ein Nichtraucher raucht, dann stößt der Körper diese Gifte aus, weil der Körper diese Gifte nicht akzeptiert. Die Folgen -> Husten und Schmerzen.

Wenn ein Raucher raucht, dann reagiert der Körper mit angeblichen Stressabbau, weil der Körper die Gifte akzeptiert. Allerdings fühlt man sich nur einen Moment lang wie ein Nichtraucher, da die Bedürfnisse gestillt werden. Beim Entzug wird mit Stress reagiert, weil der Körper nicht das Nichtrauchen akzeptiert.

Denk mal darüber nach.

batmansHER0x 14.06.2011, 14:41

hm, danke :) werde darüber nachdenken, ich will wirklich damit aufhören zu rauchen..

0
batmansHER0x 14.06.2011, 14:41

hm, danke :) werde darüber nachdenken, ich will wirklich damit aufhören zu rauchen..

0

Vieleicht hast du eine Lungenendzündung, wenn du nur noch im sitzen schlafen kannst dann ist es möglich dass du Entzündungswasser in der Lunge hast.

Aber vieleicht hast du geschwitzt und Zug abbekommen weil zugleich Fenster und Türen offen standen.

L. G. Aral59

vielleicht erste Entzugserscheinungen.

Egal, was das ist, es sollte für dich ein Warnsignal sein, deinen Körper nicht weiter zu vergiften.

Lass das rauchen lieber dann hört es von alleine auf

ein höflliches Ansuchen deiner Lunge, es lieber sein zu lassen - mit dem Rauchen! ---

Folge dem Ratschlag, deine Lunge ist klug!

Was möchtest Du wissen?