Stechen in der linken Brust - schlimm?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für solche Art von Schmerzen (also welche im Brustkorb) gibt es verschiedene Ursachen:

  1. Herz: Daran denkt gleich jeder der ein Schmerzen im Brustkorb verspürt, doch nicht alles ist gleich ein Herzinfarkt. Achte darauf ob du in dem Moment auch Atemprobleme, Pulsrasen oder Angstzustände hast. Oftmals sind hier denn Blutdruck und Herzrhytmus-Geschichten eine Ursache. Bei dauerhaften Zuständen -> Arzt, wenn dies akut nach dem Sport ist solltest du eine Pause einlegen.

  2. Wirbelsäule und Rippen: Viele Schmerzen im Brustkorb kommen von der Brustwirbelsäule und/oder von den Rippen. Sind die Gelenke (Rippen/Brustbein oder Rippen/Wirbelsäule) verklemmt lösen diese einen Schmerzreiz aus der meist nach Bewegungen wie z.B. Schulterkreisen verschwindet.

  3. Muskulatur die Muskulatur rund um den Brustkorb kann sich in bestimmten Situationen verspannen. Verspannte Muskeln setzen fast immer einen Schmerzreiz (z.B. durch 2. oder Kälte, Stress,....)

  4. Lunge: Manche Schmerzen im Brustkorb rühren von der Lunge her.

  5. Magen/Darm: Was kaum einer weis: Wenn der Darm zu stark gasbelastet ist (du also recht starke Blähungen hast) kann es kommen das der Darm sich so ausdehnt das er alles ein Stückchen nach oben drückt. Da in unserem Körper nicht viel Platz ist drücken die Organe (meist der Magen) von unten kurzzeitig aufs Herz bis du mal ordentlich einen fahren lässt. Manche Schmerzen kommen auch von der Magensäure. Schliest die obere Magenklappe nicht richtig steigt ein wenig der Magensäure in die Speiseröhre. Diese befindet sich hinter der Herzregion mittig-links im Brustkorb. Dies kommt oftmals auch davon wenn du sehr viel säurehaltige Nahrung zu dir nimmst (Cola, saures Obst, Kaffee,...)

In allen Fällen gilt aber: Wenn die Probleme längere Zeit anhalten, sich häufen oder schlimmer werden solltest du es von deinem Hausarzt abklären lassen. Mit 17 ist man nicht vor allen Gefahren geschützt die ältere Personen meist treffen (wir hatten im Rettungsdienst bereits einen 13-jährigen mit Herzinfarkt). Wenn du auf einmal Todesangst und/oder plötzliche Atemprobleme bekommst und der Schmerz hält an und wird immer stärker solltest du schnellstmöglichst mit einem Arzt reden.

Ich hab genau das selbe Problem. Ich hatte auch immer so ein stechen und nach ca. 5-10 sek. war alles wieder weg. Meine Mutter wollte unbedingt das ich damit zum Arzt gehe und das hab ich auch gemacht mein Arzt meinte das hätte was mit dem Wachstum zutun und das dann die Organe wachsen

Bei starken Schmerzen ist die erste Anlaufstelle immer ein Arzt, nicht das Internet.

Kann harmlos sein, kann auch etwas schlimmeres sein/werden. Dein Arzt (oder später vielleicht der Kardiologe) können dir sagen ob es schlimm ist oder nicht. Wir hier leider nicht.

Was möchtest Du wissen?