Stechen in der Brust durch niedriegen Blutdruck?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

du solltest am besten zum Kardiologen gehen. Er/sie wird erst einen EKG machen, und dann einen BelastungsEKG.

Es wäre vielleicht notwendig, eine 24-Stunden Blutdruckmessung zu machen, um zu erfahren, wann und wie der Blutdrück schwankt.

Außerdem sollte man deinen Hormonhaushalt abchecken: Sexualhormone sowie Schilddrüsenhormone.

Die morgendliche Müdigkeit könnte auch von einer Schlfafapnöe kommen, deshalb müßte man dein Schlafverhalten kontrollieren.

Schließlich: eine neurovegetative Störung könne evtl. diese Blutdruckschwankungen erklären.

Gute Besserung, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKathleen
13.06.2016, 21:21

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, der Arzt wird auch eine Myocarditis hoffentlich ausschließen können, die auch für die Symptome ursächlich sein kann; ab zum Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?