Kann das Stechen in der Brust durch L-Thyroxin kommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest davon ausgehen, dass das Thyroxin absolut nichts mit dem Stechen und den "Herzrythmusstörungen" zu tun hat - wenn du überhaupt so etwas hast.

Die Symptome einer Überdosierung sind nicht bleibend und bei 75 mikrogramm auch nicht sonderlich stark ausgeprägt. Du hast keine bleibenden Schäden davongetragen! Das Thyroxin ist schon lange wieder aus deinem Körper raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Wert zu niedrig ist klagen viele über Herzrasen - lass dir Blut abnehmen - meistens kommt das von der Überdosierung
Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Tabletten schon nehmen ,wie vom Arzt verordnet.Meine Tochter hat da auch mal geschludert ,Tabletten nicht genommen.Das merkte man bei der Kontrolle.Es sollte die nächste Kontrolle erfolgen ,dann ist sie aber vorher beim Arzt zusammen geklappt.

Dazu muss ich aber sagen meine Tochter nimmt die Tabletten auch schon mehr als 10 Jahre.

Also du siehst ,wichtig ,die Tabletten richtig zu nehmen,gar nicht nehmen zu wenig oder zuviel ist alles nicht okay.Also sei so gut rede mit deinen Arzt und nehme die Tabletten nach Vorschrift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum zum Geier hast Du die 3fache Menge genommen? Lass so einen Sch*!

Geh nochmal zu Deinem Arzt und erkläre das

Schmerzen linker Arm.. na wow. Du w eisst schon, wofür so was ein Anzeichen sein kann? Lass abklären, ob Dein Herz durch die für Dich viel zu hohe Dosis das Kaspern angefangen hat.

Und mach so w as bitte nicht wieder, ja?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xnihc
22.04.2016, 09:56

Lies dir einfach mal die anderen fragen durch :)

0

Was möchtest Du wissen?