Stechen in der Brust, Bronchitis?

3 Antworten

Hatte ich auch mal, ging aber wieder weg (ging aber mindestens ne Woche). Das dürften überreizte Nerven sein (entweder durch die Grippe oder psychisch, weil du dich in was reinsteigerst). Bronchitis tut in der Mitte, unter dem Hals weh, v.a. beim Husten.

Da du die Antibiotika ja schon gekriegt hast würde mal nach anderen Ursachen forschen. Allergien? Schimmel in der Wohnung? Immunsystem schlapp?

Antibiotika helfen übrigens nicht gegen Grippe, weil das Viren sind und Antibiotika nur Bakterien angreifen. Macht höchstens Sinn, um zusätzliche Infektionen zu verhindern.

Thymian-Tee ist gut für Lunge und Bronchien, würde ich auch mal probieren.

Ja ich denk ich steiger mich da in etwas rein. Ich werd den Tee mal ausprobieren, vielen dank :)

0

jaa hatte ich auch letztens bei meiner Erkältung. Das geht wieder vobei. Aber mal was anderes... warum quält man sich ein halbes Jahr mit Schnupfen und Husten und geht nichtmal zum Arzt!?

Ich war so oft beim Arzt! Die nehmen es einfach auf die leichte schulter und meine Ärztin ist schon richtig angepisst dass ich immer wieder wegen meinem Schnuppen komme :/

0
@Blablaa

achso, entschudlige. Es klang so, als seist du erst jetzt zum Arzt gegangen. Am besten gehst du mal zu einem anderen Arzt, um dir eine zweite Meinung zu holen. Vielleicht kann dir ein anderer Arzt besser helfen.

0
@monali33

Ich war jetzt schon bei fast allen Ärzten die's hier in meiner Stadt gibt. Das sind einfach die letzen Ärzte! Aber werd morgen aufjedenfall nochmals zu nem anderen gehen.

0

Also ich habe jetzt nochmal nachgeschaut. In der regel verursachen die Bronchien kein Stechen in der Brust. Allerhöchstens Atemnot.

Du solltest auf jedenfall mal einen Facharzt für Innere Medizin aufsuchen.

Ich habe Bronchitis und mir wurde vom Arzt gesagt ich soll Antibiotika nehmen soll ich es einnehmen oder nicht?

brauche ich Antibiotika

...zur Frage

Bronchitis ..Lungenschmerzen..Hausmittel?

Ich habe eine starke Erkältung mit Bronchitis und sehr dollen Husten meine Lunge schmerzt sehr...ich sitz zwar gersde schon beim Arzt aber über Hausmittel ohne Antibiotika wäre ich euch sehr dankbar

...zur Frage

Hilft Antibiotika gegen eine Bronchitis?

Hallo,

habe ne fette Bronchitis, bin total verschnupft und verschleimt. War beim Arzt und er gab mir ein Antibiotika (Ampicillin 1000MG) nehme es seit 3 Tagen jetzt und ich merke keine Verbesserung???!

Hilft überhaupt ein Antibiotika gegen eine Bronchitis?

Oder habt ihr Tipps was gegen eine akute Bronchitis hilft?

Lg Sweela

...zur Frage

Stechen in der Brust - Welcher Arzt?

Habe ab und zu (und auch jetzt) links außen in der Brust ein Stechen. Meint ihr das ist was schlimmes? Würde das gerne überprüfen lassen? Zu welchen Arzt müsste man denn da?

...zur Frage

Antibiotika absetzen?

Hätte da eine Frage:Mir wurde vor einer Woche von meiner Allgemeinärztin eine akute Bronchitis diagnostiziert. In der Folge hat sie mir Zithromax 500 mg verschrieben. Habe diese fertig genommen. Dann war ich wieder bei ihr und sie verschrieb mir nochmal Antibiotika, nämlich BioCeph von der Firma Sandoz. Diese konnte ich aufgrund der Nebenwirkungen nicht zu Ende nehmen und sie verschrieb mir in der Folge stattdessen Tarivid 500mg. Darauf reagiere ich nun mit Schlaflosigkeit, Kreislaufschwäche, Magenschmerzen. Habe erst 2 davon genommen und müsste sie noch weitere 5 Tage nehmen. Die Symptome der Bronchitis waren nach dem Zithromax schon weg. Kann ich das Tarivid absetzen?

...zur Frage

Stechen in der Brust wenn man gekränkt oder traurig ist?

Hab das nur ich oder geht es euch auch so? Und das kann ein Arzt zB nicht sehen oder? Das ist doch alles im Gehirn.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?