stechen im bauch von wenig essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du nicht täglich 2000 kcal zu dir genommen hast, sondern in den sechs vergangenen Tagen zusammen, dann ist es nur logisch, dass du einen ganz schlimmen Hunger haben musst. Hunger kann sich durch einen stechenden Schmerz in der Magengegend bemerkbar machen.

Ob sich die Ursache der Bauchschmerzen in deinem individuellen Fall so hinreichend erklären lässt, möchte ich allerdings nicht garantieren.

Nein verkleinern kann sich der Magen in der kurzen Zeit nicht. Trotzdem ist es ungesund was du gemacht hast. dAs sind nicht mal 400 Kaorien am Tag, viel zu wenig. Da brauchst du dich nicht über Bauchschmerzen wundern.

Das ist glaube ich eine kleine Unterernährung. Wenn du wieder normal isst dürfte dass wieder weg gehen.

Wieso hast du so wenig gegessen? Wenn du abnehmen willst, dann ernähre dich vernünftig... Kannst mir ja mal schreiben

xxxnopexxx 12.06.2014, 20:13

ich habe zum Großteil so wenig gegessen,um abzunehmen.hat auch geklappt,ich habe 4kg abgenommen(heute zuletzt gewogen). allerdings viel es mir nicht schwer,da ich irgendwie überhaupt keine Lebensfreude habe und nicht wirklich Appetit hatte. da ich aber gestern so starke schmerzen hatte und fast umgekippt bin,versuche ich normal zu essen..aber klappt nicht so,ich hab einfach keine lust,keinen Appetit und es ist mir jetzt doch wieder egal. weiß auch nicht,wie ich mich mal dazu zwingen kann,appetit zu kriegen.

0
Lilly0016 12.06.2014, 20:16
@xxxnopexxx

Hungern ist kein weg abzunehmen.... Ich weiß das... Du nimmst viel ab am Anfang, aber das ist hauptsächlich Wasser. Außerdem werden Muskeln abgebaut. Iss lieber normal bzw gesund und mach Sport, wenn du abnehmen willst

1

Was möchtest Du wissen?